WLV Pokal Kinderleichtathletik: Zwei Sieger in Tailfingen

Am Samstag, 15. Juli 2017 fand in Albstadt-Tailfingen im Lichtenbolstadion der 3. WLV Pokal Kinderleichtathletik im Rahmen des Tailfinger Kinderleichtathletik-Festes statt. 11 Mannschaften von 13 Vereinen aus ganz Württemberg waren beim TB Tailfingen zu Gast, um das Sieger-Team in der Altersklasse U10 zu ermitteln.
Los ging es am Samstagvormittag beim gemeinsamen Aufwärmen zu Musik und viel Bewegung.

*Foto Aufwärmen
Ein gemeinsames Aufwärmen gehört zu einem KiLA-Wettkampf dazu.

Im Anschluss wurden dann sofort die einzelnen Wettkampfstätten in Beschlag genommen. Auf dem Sportplatz herrschte ein buntes Treiben der rund 140 Kinder, die sich in den Disziplinen Hindernis-Pendelstaffel, Stabweitsprung, Weitsprung-Staffel, Schlagwurf mit dem Wurfstab und der abschließenden Biathlon-Staffel maßen. Ziel bei allen Disziplinen war es, als Mannschaft aus 6 bis 11 Kindern möglichst viele Punkte zu sammeln, um damit gegen die anderen Teams bestehen zu können. So mussten bei der Hindernis-Pendelstaffel in drei Minuten im Staffellauf möglichst viele Hindernisse überquert werden oder beim Stabweitsprung mit Hilfe eines Stabes möglichst weit gesprungen werden.

*Foto Hindernis
Bei der Hindernis-Pendelstaffel war Action geboten.

*Foto Stabweit
Der Stabweitsprung war spektakulär.

Neben den Kindern der Altersklasse U10 waren auch rund dreißig Kinder in der Altersklasse U8 bei der Kinderliga des Zollernalbkreises am Start und machten einen tollen und vor allem zum Schluss sehr spannenden Wettkampf. Nach allen Disziplinen und bis zum Zieleinlauf bei der Biathlon-Staffel waren die Platzierungen noch völlig offen. Zwischen den Teams lagen lediglich wenige Punkte, sodass die Entscheidung auf der 250m langen Runde und an der Biathlon-Zielscheibe fiel. Unterstützt durch den Jubel der Zuschauer und Betreuern konnte sich letztendlich das Team des TB Tailfingen durchsetzen, dicht gefolgt mit je nur einem Punkt Abstand von den Teams der Vereine des TV Weilstetten und des TSV Geislingen.

*Sieger U8
Sowohl bei der U8 als auch bei der U10 brachte die Team-Biathlon-Staffel erst die Entscheidung.

Bei den U10 sollte die Entscheidung über den Sieg beim WLV Pokal Kinderleichtathletik auch erst mit der letzten Disziplin, der Biathlon-Staffel, fallen. Nach vier Disziplinen lagen die Teams der Vereine des TV Bitz und des KSV Hoheneck mit nur einem Punkt unterschied sehr nah beieinander. Die Mädchen und Jungs aller Teams gaben bei der Staffel mit je sieben Runden à 250m ihr Bestes und versuchten, durch gezieltes Werfen Strafrunden zu vermeiden. Die Mannschaftskollegen, Betreuer und Eltern feuerten die Kinder vom Streckenrand aus an. Die schnellste Zeit bei der Biathlon-Staffel errang die TG Bad Waldsee, die damit noch den Sprung auf den dritten Gesamtrang schaffte.

*Foto Biathlon
Die Auswertung wurde in Tailfingen an einem großen Poster gemacht, sodass alle den aktuellen Stand nachverfolgen konnten.

Die beiden führenden Vereine kamen auf Platz 4 und Platz 5 ins Ziel. Dies bedeutete im Gesamtklassement, dass es für beide Mannschaften zum Sieg beim WLV Pokal KiLA gereicht hatte und sie sich den ersten Platz mit nur 13 Punkten teilten.
Kurzerhand wurden bei der Siegerehrung die Auszeichnungen aufgeteilt. Aus den Händen des Zehnkämpfers und WLV-Verantwortlichen Rene Stauß erhielt die Mannschaft des KSV Hoheneck den großen WLV Pokal während der Titelverteidiger aus Bitz die goldenen Medaillen bekam. Auf den weiteren Plätzen folgten die Vereine aus Geislingen, vom SC Staig, von den Stuttgarter Kickers, vom TSV Eltingen, von der Startgemeinschaft „Dormettingen/Ostdorf/Straßberg“, vom TB Tailfingen, vom TV Weilstetten und von der TSG Balingen.

*Foto Siegerehrung
Jubelnde Teams beim WLV Pokal Kinderleichtathletik.

*Foto Sieger
Die Sieger-Teams vom TV Bitz (blau) und vom KSV Hoheneck (rot).

Für alle Kinder gab es ein individuelles Veranstaltungshirt, welches durch die Unterstützung von Sponsoren realisiert werden konnte.
Der Wettkampf war für die Kreisvereine gleichzeitig Teil der Kinderleichtathletik-Liga im Zollernalbkreis, deren großes Finale im September in Geislingen steigen wird.

Eine kurze Video-Collage vom 3. WLV Pokal Kinderleichtathletik:



Der WLV bedankt sich beim ausrichtenden TB Tailfingen und sucht bereits jetzt nach einem Ausrichter für den 4. WLV Pokal Kinderleichtathletik 2018. Interessierte Ausrichter können sich beim WLV jederzeit per Email an stauss@wlv-sport.de melden.


Fotogalerie
Klicken Sie [hier] um die Fotogalerie in einem neuen Fenster zu öffnen


Bericht: TB Tailfingen + WLV


WLV Team-Lauf-Cup 2017

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

VR-Talentiade

Logo

FSJ im Sport

FSJ im Sport

WK-System KiLA

Wettkampfsytem Kinderleichtathletik