Ristl setzt mit 18,74 m das Highlight

ULM - Mit 18,74 m setzte Drehstoßtechniker Silas Ristl das Highlight des Ulmer Hallensportfestes. Damit verbesserte sich der 22-jährige um fast einen Meter und katapultierte sich in die Top 10 der deutschen Stoßer.
In starker Frühform zeigten sich die Mehrkämpfer/innen: Sophie Hamann bewegte sich mit 8,76 über die Hürden, 1,76 im Hochsprung und 10,41 im Kugelstoßen bereits jetzt im Bereich ihrer Bestleistungen. Das gelang auch dem Ulmer U20-Zehnkämpfer Maximilian Vollmer mit 7,15 über die 60 m und 14,16 m im Kugelstoßen.

chu


WLV Team-Lauf-Cup 2017

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin