Nachwuchs-Mehrkämpfer auf Titeljagd in Heidenheim

Eine Woche, nachdem die Aktiven und die Jugend U20 in Kienbaum ihre Deutschen Mehrkampfmeister ermittelt haben, geht es nun am kommenden Wochenende für die Jugendlichen der Altersklassen U18 und U16 um die nationalen Mehrkampftitel. Für die Wettkämpfe im Heidenheimer Sparkassen-Sportpark haben rund 200 Athletinnen und Athleten aus über 60 Vereinen aus dem gesamten Bundesgebiet ihre Meldung abgegeben.

Für die männliche Jugend U18 steht der Zehnkampf auf dem Programm, dabei absolvieren die 16- und 17-jährigen Nachwuchsmehrkämpfer dieselben Disziplinen wie die großen Vorbilder, die gerade in Rio de Janeiro um Olympiamedaillen gekämpft haben. Lediglich die Gewichte der Wurfgeräte und die Hürdenhöhen sind reduziert. Bei den 14- und 15-jährigen Teilnehmern der männlichen Jugend U16 kommt ein Neunkampf zur Austragung. Dabei erleichtern neben reduzierten Wurfgewichten und Hürdenhöhen auch das Fehlen des 400 Meter-Laufs die beiden Wettkampftage.

WLV Newsletter

Die weiblichen Jugendlichen der Klasse U18 absolvieren einen Siebenkampf mit denselben Disziplinen wie die Frauen, allerdings ist der 200 Meter-Lauf durch die 100 Meter-Strecke ersetzt. Außerdem beträgt das Gewicht der Kugel 3 kg anstelle 4 kg bei den Frauen und auch hier ist die Hürdenhöhe noch reduziert. Dasselbe gilt für die 14- und 15-jährigen Siebenkämpferinnen der Klasse U16. Hier erleichtert noch zusätzlich eine Reduzierung der Hürdendistanz auf 80 Meter den Wettkampf.

Unter der Federführung des Heidenheimer SB und des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes werden rund 100 ehrenamtliche Mitarbeiter vor und hinter den Kulissen für einen reibungslosen Wettkampfablauf sorgen.

Die Wettkämpfe im Heidenheimer Sparkassen-Sportpark beginnen am Samstag um 10 Uhr, am Sonntag um 9 Uhr. Der Eintritt ist frei.

>> Weitere Informationen auf www.leichtathletik.de

>> Zum Live-Ergebnisdienst


Button

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin