10. LOTTO Sportjugend-Förderpreis

Der LOTTO Sportjugend-Förderpreis ist ein Wettbewerb der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit der Baden-Württembergischen Sportjugend im Landessportverband Baden-Württemberg, dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport und mit Unterstützung des EUROPA-PARK, Deutschlands größtem Freizeitpark in Rust bei Freiburg.

Logo


Eine der wichtigsten gesellschaftspolitischen Aufgaben ist es, Kinder und Jugendliche auf ihre Zukunft vorzubereiten. Tugenden wie Solidarität, Teamgeist und Fairplay können unsere Kinder nicht aus Büchern lernen, sondern nur durch praktische Erfahrungen. Den Sportvereinen kommt dabei eine ganz besondere Aufgabe zu. Sie fördern die Kreativität. Sie stärken den Leistungswillen. Sie vermitteln Kindern und Jugendlichen das Selbstbewusstsein, das sie für einen verantwortungsvollen Umgang mit sich und ihrer Umwelt brauchen.

Die Toto-Lotto Baden-Württemberg hat es sich zum Ziel gesetzt, die Sportvereine bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen und die Bedeutung der Vereinsjugendarbeit im öffentlichen Bewusstsein stärker hervorzuheben. Um baden-württembergische Vereine mit vorbildlicher Jugendarbeit auszuzeichnen, wurde der LOTTO Sportjugend-Förderpreis ins Leben gerufen. Seit 1998 schreibt das Unternehmen den Wettbewerb in Zusammenarbeit mit der Baden-Württembergischen Sportjugend und dem Kultusministerium aus.

Wer kann mitmachen?

• Sportvereine, die in den Mitgliedssportbünden/ Sportfachverbänden des Landessportverbandes Baden-Württemberg organisiert sind.
• Pro Verein ist eine Bewerbung zugelassen, bei Mehrspartenvereinen eine Bewerbung pro Abteilung.
• Sportfachverbände und Sportkreise sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Kooperationsprojekte mit Sportvereinen werden jedoch zugelassen.

Kriterien für die Prämierung

Prämiert werden Aktionen der Vereinsjugendarbeit aus den Jahren 2015 oder 2016, die pfiffig, außergewöhnlich und bemerkenswert sind. Sonderpreise werden vergeben an Projekte, die sich in besonderer Weise mit aktuellen gesellschaftlichen Themen befassen wie beispielsweise:
• Integration durch Sport
• Einbindung von Jugendlichen in die Vereinsarbeit und Förderung des Ehrenamts
• Bewegungsmangel und gesunde Ernährung
• Aktionen gegen Gewalt
• Aktionen zur Suchtprävention
• Aktionen zum Umwelt- und Naturschutz

Die Bewerbung

Bewerbungsformular ausfüllen und mit einer Dokumentation (Projektbeschreibung oder -präsentation, Fotos, Presseberichte, Film etc.) senden an:

Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg
„LOTTO Sportjugend-Förderpreis 2016“
Nordbahnhofstraße 201
70191 Stuttgart

Infos zum Wettbewerb und Downloads gibt es im Internet unter www.sportjugendfoerderpreis.de. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle der Baden-Württembergischen Sportjugend (0711/28077-861, E-Mail: b.roeber@lsvbw.de ).

Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2016. Es gilt das Datum des Poststempels. Die Gewinner werden im März 2017 benachrichtigt. Die Prämierung findet voraussichtlich am 06. Mai 2017 im Europa-Park in Rust statt.

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin