Olympianorm für Jackie Baumann

Jackie Baumann (LAV Stadtwerke Tübingen) hat am heutigen Samstag (28. Mai) beim Leichtathletik-Meeting in Oordegem (Belgien) die Norm über 400 Meter Hürden für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro geknackt.

Dabei leistete die Deutsche Meisterin über diese Distanz Maßarbeit; als Siegerin des Wettbewerbs blieb sie in 56,19 Sekunden genau eine Hundertstelsekunde unter der geforderten Norm von 56,20 Sekunden. Platz 2 ging an die Holländerin Bianca Baak (56,36 Sek.), Platz 3 an die Dänin Stina Troest (56.52 Sek.).

>> Zu den kompletten Ergebnissen des Leichtathletik-Meetings in Oordegem

Ebenfalls am heutigen Samstag kratzte bei der Werfergala in Frankenberg Tobias Dahm von VfL Sindelfingen im Kugelstoßen an der Norm für die Europameisterschaften in Amsterdam. Mit 19,92 Meter siegte der Hallen-WM-Finalist vor Dennis Lewke aus Magdeburg (19,40 m) und Patrick Müller aus Neubrandenburg (18,60 m). 8 Zentimeter fehlen dem Sindelfinger jetzt noch zur EM-Norm. Platz 2 im Diskuswurf der Männer ging an seinen Vereinskameraden Michael Salzer, der sich mit 57,86 Meter nur Sebastian Scheffel vom SV Halle (59,22 Meter) geschlagen geben musste.

Im Kugelstoßen der weibliche Jugend U 20 ging der Kampf um die beiden Tickets zur U20 Weltmeisterschaft in Bydgoszcz(Polen) in die nächste Runde. In Frankenberg konnte sich Alina Kenzel vom VfL Waiblingen am besten in Szene setzen. Sie siegte mit 16,52 Meter vor Sarah Schmidt (LV 90 Erzgebirge, 16,41 m) und Katharina Maisch (TuS Metzingen, 16,00 m).

>> Zu den kompletten Ergebnissen der Werfergala in Frankenberg


WLV Nikolauslehrgang 2017

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin