Trainerpreis Baden-Württemberg geht an Alfred Schmidt

Bild
 
Kultusminister Andreas Stoch übergibt den Trainerpreis an Alfred Schmidt für sein Lebenswerk (Foto: Landessportverband Baden-Württemberg)



Alfred „Aki“ Schmidt aus Sigmaringen wurde am vergangenen Mittwoch bei der Verleihung der Trainerpreise Baden-Württemberg von Kultusminister Andreas Stoch mit dem Ehrenpreis für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Bei der 20. Trainerpreis-Verleihung am vergangenen Mittwoch (27. Januar 2016) im Porsche-Museum in Stuttgart wurden erfolgreiche Trainerinnen und Trainer aus Baden-Württemberg geehrt. Zu den Preisträgern 2015 zählen Weltmeistertrainer Andreas Stäbler, Golftrainerin Anja Kratzer, Leichtathletiktrainer Alfred Schmid und Schwimmtrainer Bernd Pinkes. Mäzen Dietmar Hopp erhielt den Ehrenpreis des Landessportverbandes für besondere Verdienste um das Sportland Baden-Württemberg.

Ehrung für das Lebenswerk von Alfred Schmid

Der Ehrenpreis für das Lebenswerk ging an Alfred „Aki“ Schmid. Seit rund 45 Jahren verhilft der Leichtathletiktrainer seinen Athletinnen und Athleten zu nationalen und internationalen Erfolgen. Zu den Bundeskaderathleten, die von ihm gesichtet und gefördert wurden, gehörten zum Beispiel Hochspringer David Nopper oder Zehnkämpfer René Stauß. Kultusminister Andreas Stoch übergab den Ehrenpreis an Alfred Schmid und betonte in seiner Laudatio: „Ob Laufen, Hochsprung, Kugelstoßen oder Diskus: Seit über vier Jahrzehnten führt Alfred Schmid mit einem einzigartigen Trainerstil und seinen Trainingsmethoden Athletinnen und Athleten zu Erfolgen, Rekorden und Bestmarken. Für die Talentsichtung des Württembergischen Leichtathletik-Verbands ist Alfred Schmid unverzichtbar.“

Unter den rund 200 Gästen im Porsche-Museum in Stuttgart waren hochrangige Vertreter des Sports, der Politik, der Wirtschaft und Kultur. Präsentiert wurde die Gala von Moderator Michael Antwerpes.

Quelle: Landessportverband Baden-Württemberg

Foto
Alfred Schmidt mit WLV-Präsident Jürgen Scholz sowie seinen ehemaligen Schützlingen Rene Stauß (hinten links) und David Nopper (hinten rechts)

>> Zum Bericht auf der Website des Landessportverbandes Baden-Württemberg
 
Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin