Sanierungsarbeiten am Glaspalast fast abgeschlossen

Bild
 
Seit dem Frühsommer laufen die Sanierungsarbeiten im Glaspalast in Sindelfingen. Das Glasdache ist nun (fast) komplett ausgetauscht. Dabei wurden auch die Stahlträger in der Halle komplett gestrichen und den neuesten Brandschutzbestimmungen angepasst. Um kontinuierlich arbeiten zu können, hat die Baufirma ein Dach über das Dach gebaut, welches wirklich eindrucksvoll aussieht.

Wenn die Planungen aufgehen, soll die Halle mit der Fußball-Gala und dem Mercedes Benz Juniorcup im Januar wieder in Betrieb gehen.

Für die Leichtathletik wird sich im Innenraum nichts ändern – außer, dass das Lichtempfinden künftig durch die neuen Scheiben und die innen liegenden Jalousien ein anderes sein wird. Von den zu verbauenden Millionen wird man bei den
Leichtathletikveranstaltungen (16.01.) wenig bemerken – es sei denn, dass es keine Wasserflecken und innenliegende Regenrinnen mehr geben wird.

Geplant ist für die nächsten Jahre auch die Ertüchtigung der Technik und des Innenraumes. Im Jahr 2017 feiert der Glaspalast sein 40 jähriges Bestehen. 1977 wurde er durch eine Deutsche Meisterschaft eingeweiht. Vielleicht ist dies auch im Jubiläumsjahr 2017 wieder möglich. Für alle Sportler ist der Erhalt und die Pflege dieser Sportstätte von aller größter Bedeutung.


WLV Team-Lauf-Cup 2017
 
Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin