Stadionrekorde und schnelle Hanna Klein beim Meeting in Waiblingen

Bild
 
Was 2014 erfolgreich begann, hat mit dem zweiten Meeting am 08.08.2015 seine Fortsetzung gefunden. Mit fünf Stadionrekorden war in Waiblingen einiges geboten.

Samstag, kurz nach 15:40 Uhr. Die Bahn ist heiß in Waiblingen und das nicht nur aufgrund der saumäßigen Hitze von weit über 30C°. Soeben ist Hanna Klein, angeführt vom Deutschen Jugendmeister Nicolai Christ, zu einer neuen persönlichen Bestzeit und damit auch zu einem neuen Stadionrekord über 800m gestürmt. Die Schorndorferin benötigte 2:01,60 für die zwei Stadionrunden. Damit rangiert sie jetzt auf Rang vier der deutschen Bestenliste und hat die zweitschnellste Zeit inne, die jemals von einer Württembergerin gelaufen worden ist.

Leider blieben weitere läuferische Highlights aus, was jedoch durch gute und qualitativ hohe Starterfelder in den technischen Disziplinen kompensiert wurde. So fielen die weiteren vier Stadionrekorde allesamt bei den technischen Disziplinen.
Bei sehr wechselhaften Winden konnte die Rumänin Alina Rotaru, die für den VfB Stuttgart startet, mit 6,49 Meter einen neuen Stadionrekord vor der Deutsche Hallenmeisterin von 2013 Lisa Steinkamp vom LAV Stadtwerke Tübingen (6,10 m) und Lisa Kurschilgen vom TV Wattenscheid 01 (6,00 m) verbuchen. Bei den Männern siegte Max Kottmann (7,39 m) von den Stuttgarter Kickers knapp vor dem EM Teilnehmer Julian Howard (7,38 m) aus Karlsruhe.

Auch beim Stabhochsprung konnten einige Glanzpunkte gesetzt werden. Anna Felzmann vom LAZ Zweibrücken übersprang die 4,20 Meter und verbesserte damit den Stadionrekord um satte 60 cm. Bei den Männern sorgte Stanley Joseph aus Frankreich für den Stadionrekord. Mit 5,51 Meter übersprang er den über 30 Jahre alten Rekord von Günther Lohre , scheiterte dann aber knapp an den 5,60 Meter. Einen schwarzen Tag erwischte der mit favorisierte Schweizer Meister Marquis Richards der mit einem Salto nullo bei 5,30 Meter ausschied.

Einen weiteren Stadionrekord lieferte Katharina Maisch von der TUS Metzingen beim Kugelstoßen ab. mit 15,24 Metern gelang ihr dazu der weiteste Stoß des Tages. Nicht ganz zufrieden war der Weltklasse-Behindertensportler Nico Kappel vom TSV Welzheim. Nach einer kleinen Trainingspause stieß er 11,73 Metern und fiebert jetzt den Weltmeisterschaften in Katar entgegen.

Wenn auch die Veranstalter auf etwas mehr Meldungen gehofft haben, konnte doch eine positive Bilanz des Meetings 2015 gezogen werden, sodass auch 2016 das Meeting fortgeführt wird.

>> zu den kompletten Ergebnissen des Meetings in Waiblingen


WLV KOngress Bewegung und Gesundheit
 
Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin