Thorpe-Cup: Jan Felix Knobel und Rene Stauß mit Kurs auf 8.000 Punkte

War das ein Tag für den Mehrkampf! Sommer, Sonne, glänzend aufgelegte Mehrkämpfer und ein begeistertes Publikum sorgten am Samstag am ersten Tag des Thorpe Cups in Bernhausen für eine tolle Atmosphäre und zahlreiche Bestleistungen.

„Ich habe tolle Leistungen und einen beindruckenden Jan Felix Knobel bei seinem Comeback nach zwei Jahren Pause gesehen“, freute sich Zehnkampf-Präsident Paul Maier, WM-Dritter von Stuttgart 1993 nach dem ersten Tag des Ländervergleichs-Kampfs zwischen Mehrkämpfern aus Deutschland und den USA.

In Führung liegt Jan Felix Knobel (Königsteiner LV) mit 4.176 Punkten mit nur einem Punkt Vorsprung vor Teamkapitän René Stauß (LAV Stadtwerke Tübingen). In Schlagdistanz ist auch noch Mathias Brugger (SSV Ulm 1846; 4.134 Pkt), erst hinter dem Aachener Nico Beckers (4.101 Pkt), der erneut einen guten ersten Tag erwischte, folgt mit Ijah Solomon (4.066 Pkt) der erste US-Amerikaner, der die schnellste 100-Meter-Zeit (10,75 sec) rannte.

>> Weiter zum Bericht von Ewald Walker auf www.leichtathletik.de


WLV KOngress Bewegung und Gesundheit

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin