Die Stars von Nürnberg hautnah erlebt

Vier Nachwuchsathleten des WLV waren beim DLV- Jugendlager 22. -27.7.2015 Nürnberg mit dabei. Sonja Hafner, Benjamin Gassioui, Aleksandar Gacic und Elisa Lechleitner berichten von ihren Erlebnissen

Foto

Treffpunkt Stuttgart – mit Vorfreude die anderen nach langer Zeit wieder zu sehen und bereit die Reise gemeinsam anzutreten.
Nach einer dreistündigen Zugfahrt und einem steilen Berg, den es zu erklimmen gab, erreichte das Team Württemberg die Jugendherberge in der Burg.

Unerwartet wurden wir getrennt in 4er und 6er Zimmer eingeteilt. Somit hatten wir die Möglichkeit, die anderen besser kennen zu lernen. Nach der ersten Nacht fing unser Tag früh an, da wir eine Trainingseinheit mit den Landestrainern hatten. Wir hatten die Wahl zwischen Sprint, Sprung, Lauf oder Wurf. Am Nachmittag veranstalteten unsere Betreuer eine „Lager-Olympiade“.

Freitag war ein programmreicher Tag, unter anderem gab es ein freiwilliges Training, ein Schwimmbadbesuch und Benny hatte die Möglichkeit beim Aufbau der Weitsprunganlage in der Innenstadt hinter die Kulissen zu schauen.

Am Abend versammelten wir uns am Hauptmarktplatz vor der Fourplexarena um den Weitsprung der Frauen und Männer zu bestaunen. Für uns war dies eines der schönsten Erlebnisse des Jugendlagers, weil das Publikum das Geschehen hautnah miterleben konnte. Dazu beigetragen hat besonders Fabian Heinle (LAV Stadtwerke Tübingen) mit seinem 8- Meter Sprung, der ihn zum Sieg führte.

Am Wochenende war´s soweit – DM 2015 in Nürnberg. Wir freuen uns, dass wir die tolle Atmosphäre im Stadion miterleben durften und viele Topathleten live zu Gesicht bekamen.

Foto

Am Samstagabend fand der Athleten-Talk mit der deutschen Weitsprungmeisterin Lena Malkus und der zweitplatzierten Stabhochspringerin Martina Strutz statt. Der Athleten-Talk war ein großes Highlight, da wir Einblicke über die sportlichen und persönlichen Erfahrungen der Sportlerinnen erfahren haben.

Foto

Ganz besonders hat uns gefreut, dass so viele Deutsche Meister aus Württemberg kommen. So zum Beispiel Gregor Traber (VfB Stuttgart) über die 110m Hürden, Marie Laurence Jungfleisch (LAV Stadtwerke Tübingen) und David Nopper (LAZ Salamander Kornwestheim Ludwigsburg) im Hochsprung und Jackie Baumann (LAV Stadtwerke Tübingen) bei der 400m Hürden Strecke.
Die Tage in Nürnberg haben uns sehr viel Spaß gemacht und uns für unsere eigenen Wettkämpfe motiviert. Vielen Dank für diese tolle Zeit!

Foto


Geschrieben von Sonja Hafner, Benjamin Gassioui, Aleksandar Gacic, Elisa Lechleitner


WLV Nikolauslehrgang 2017

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin