340 Kinder bei WLV Kinderleicht-Athletik VOR ORT in Bonlanden

Am Dienstag war der Sportplatz in Bonlanden Schauplatz für WLV Kinderleicht-Athletik VOR ORT. 340 Kinder der Grundschule Bonlanden kamen an diesem Tag auf das Sportgelände, um die acht Leichtathletik-Stationen auszuprobieren.

WLV-Lehrwart Fred Eberle, der in Bonlanden persönlich anwesend war, freute sich bei seiner Begrüßungsrede außerordentlich, dass so viele Kinder, Lehrer und Helfer bei bestem Wetter den Weg auf den Sportplatz gefunden haben. Es wurde nicht schlecht gestaunt, als Eberle den Projektleiter Rene Stauß als frischgebackenen Bronzemedaillengewinner im Zehnkampf der Universiade vorstellte. Obwohl 24 Stunden zuvor noch im 9000km entfernten Südkorea, ließ es sich Stauß nicht nehmen, die Kinder mit einem munteren Aufwärmprogramm und einigen Laola-Wellen auf die sportlichen Herausforderungen einzustimmen.

Foto Biathlon

Unter Anleitung von zahlreichen Schulsportmentoren der Realschule vom Bildungszentrum Seefälle wurde den Kindern an jeder der acht Stationen der Ablauf erklärt. Egal ob Biathlonstaffel, 30m Sprint aus verschiedenen Startpositionen oder Weitsprungstaffel – es war für jeden etwas dabei. Unabhängig vom sportlichen Können bieten die Bewegungsstationen von WLV Kinderleicht-Athletik VOR ORT jedem die Möglichkeit sich und die Umwelt auf eine neue Art wahrzunehmen. Dies war nicht nur bei der Station „Fliegen mit Stäben“ der Fall, sondern auch bei „Schnell weg, schnell drüber und schnell weiter“ konnten die koordinativen Fähigkeiten unter Beweis gestellt werden. Dort mussten verschiedene Hindernisse wie beispielsweise Brixx oder Bananenkartons (ein Dank an Gebauer´s Edeka Markt in Bonlanden) überwunden werden.

Foto sprint


Foto hürde

Wer sich viel bewegt muss sich beim vorherrschenden Wetter auch gut stärken. Aus diesem Grund gab es von WLV-Sponsor alwa genügend Getränke, um sich für die weiteren Stationen zu stärken. Auch wurden die Pausen von den Grundschülern genutzt, um Zehnkämpfer Rene Stauß bei seinen Wurf- und Weitsprungvorführungen zu beobachten. Für einige war dies nach Veranstaltungsende der Anlass um noch ein Autogramm vom Projektleiter abzustauben.

Foto Getränke


Foto Stauß

Jochen Reisig, Vorsitzender der Leichtathletik-Abteilung des SV Bonlanden war begeistert von der Aktion und rührte bei seinen abschließenden Worten nochmals die Werbetrommel für das Leichtathletiktraining in Bonlanden. Als Gedankenstütze waren die Trainingszeiten des SV Bonlanden auch noch auf der Rückseite der Teilnahmeurkunden der Kinder abgedruckt. Auch die Organisatorin vor Ort - Angela Rock von der Grundschule Bonlanden - zeigte sich äußerst zufrieden: „Es ist toll, dass alle Kinder gleichzeitig aktiv sind und alle begeistert mitmachen“.

Das Ende der Veranstaltung bildete das gemeinsame Gruppenfoto mit einer abschließenden lautstarken Laola-Welle, bevor die Kinder erschöpft aber glücklich den Heimweg antraten.

Gruppenfoto

Bereits am Donnerstag und Freitag finden die letzten beiden Veranstaltungen von WLV Kinderleicht-Athletik VOR ORT statt. Am Donnerstag geht es nach Geislingen bei Balingen und am Freitag werden 470 Kinder in Calw-Stammheim aktiv sein.



WLV Team-Lauf-Cup 2017

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin