Gold für Fabian Heinle in Tallinn

Bild
 
Erstes Gold für die deutschen Leichtathleten bei der U23-EM in Tallinn (Estland): Weitspringer Fabian Heinle (LAV Stadtwerke Tübingen) sprang im fünften Versuch auf 8,14 Meter. Damit war er am Freitagabend nicht zu schlagen und wurde erster deutscher U23-Europameister im Weitsprung.

Foto
Fabian Heinle fliegt zu Gold

>> weiter zum ausführlichen Bericht auf www.leichtathletik.de

Eine weitere Medaille ging am zweiten Wettkampftag nach Baden-Württemberg: Alexandra Burghardt (MTG Mannheim) holte sich Platz 2 im 100 Meter-Finale in 11,54 Sekunden hinter ihrer Teamkameradin Rebekka Haase (LV 90 Erzgebirge), die in 11,47 Sekunden U23-Europameisterin wurde.

>> zum ausführlichen Bericht auf www.leichtathletik.de.


WLV Team-Lauf-Cup 2017
 
Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin