Starke Baden-Württemberger in Kaiserslautern

Ungeachtet tropischer Temperaturen gab es bei den Süddeutschen Meisterschaften der Aktiven und der Jugend U18 in Kaiserslautern eine ganze Reihe hochklassiger Leistungen. Die baden-württembergischen Athletinnen und Athleten sicherten sich von den 42 am ersten Wettkampftag vergebenen Titeln allein 15.

Bei den Männern heißt der neue Süddeutsche Meister über 1500 Meter Marc Corin Steinsberger vom TV Zell mit einer Siegerzeit von 3:50,68 Minuten. Über 400 Meter Hürden gab es durch Quentin Seigel von der LG Offenburg (51,21 Sek.) und Yannik Frers vom VfL Sindelfingen (53,43 Sek.) gleich einen baden-württembergischen Doppelsieg. Der in den USA studierende Hammerwerfer Alexander Ziegler von der LG Staufen untermauerte bei seinem ersten Start in dieser Saison auf deutschem Boden mit seiner Siegesweite von 74,18 Meter seinen Anspruch auf die Position 1 im DLV.

Bei den Frauen gingen beide 100 Meter-Sprint-Titel nach Baden-Württemberg. Die 100 Meter flach sicherte sich Mona Maier von der LAV Stadtwerke Tübingen in 11,75 Sekunden; die 100 Meter Hürden gewann Sabrina Lindenmayer vom VfL Sindelfingen in 13,45 Sekunden vor Bianca Marten vom SV Stuttgarter Kickers (13,90 Sek.). Auch über 400 Meter Hürden gibt es einen baden-württembergischen Doppelsieg zu vermelden. Hier siegte Judith Stadelbacher von der LG Offenburg in 60,61 Sekunden vor Karoline Maria Sauer vom TSV Gomaringen (62,99 Sekunden). Den Titel im Weitsprung der Frauen ließ sich Malaika Mihambo von der LG Kurpfalz mit 6,47 Meter nicht nehmen.

Bei der männlichen Jugend U18 überzeugte Milo Skupin-Alfa von der LG Offenburg als neuer Süddeutscher Meister über 100 Meter mit guten 10,71 Sekunden. Die 1500 Meter waren eine sichere Angelegenheit für Nicolai Christ von der SG Schorndorf in 4:08,80 Minuten und einen weiteren Doppelerfolg konnte man über 5.000 Meter durch Steffen Ulmrich von der MTG Mannheim (9:07,42 Min.) sowie Markus Weiser vom TB Wilferdingen (9:16,10 Min.) verbuchen.

Katrin Wallmann von der Unterländer LG war mit 12,05 Sekunden schnellste 100 Meter-Sprinterin; Leonie Riek von der LG Staufen sorgte über 400 Meter Hürden in 62,11 Sekunden für den nächsten Titel. In allen drei am ersten Tag ausgetragenen Sprungdisziplinen der U18 kam die Siegerin aus Baden-Württemberg: im Hochsprung Isabelle Sturm von der LG Kurpfalz mit 1,69 Meter, im Stabhochsprung Samantha Lauter von der WGL Schwäbisch Hall mit 3,70 Meter und im Dreisprung Leonie Neumann von der LG Filder mit 12,33 Meter.

>> lesen Sie auch den Bericht von David Weber auf www.leichtathletik.de

>> alle aktuellen Ergebnisse der Süddeutschen Meisterschaften in Kaiserslautern finden Sie HIER


WLV Newsletter

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin