Riesenstarterfelder beim „HIFA“

Voll wird es am Donnerstag im Stadion am Mineralfreibad in Bönnigheim. Bereits jetzt haben über 400 Athleten ihr Kommen zum traditionellen „HIFA“ - dem Sportfest an Himmelfahrt - der LG Neckar-Enz angekündigt, eine bisher noch nie erreichte Anzahl an Voranmeldungen.

Doch nicht nur Masse wird den Kampf um gute Weiten, schnelle Zeiten oder große Höhen annehmen, auch einige nationale und internationale Spitzenkönner sind darunter. Eine Attraktion in Bönnigheim wird erneut der Stabhochsprung werden, auch wenn hier durch die parallel stattfindenden Deutschen Hochschulmeisterschaften die Beteiligung diesmal nicht so groß ist. Die österreichische Leichtathletin des Jahres Kira Grünberg wird mit Sicherheit im Mittelpunkt stehen. Sie hält im Nachbarland alle Rekorde in den Jugendklassen und auch inzwischen bei den Frauen mit 4,45 Meter. Spannend wird dabei unter anderem sein, wie sich die Lokalmatadorin und Deutsche U 18-Meisterin Tamara Schaßberger bei ihrem Saisondebut schlägt.

Bei den Männern kommt es im Stabhochsprung zum Duell einiger Altmeister mit aufstrebenden jungen Athleten. Hendrik Gruber, Michael Frauen, Jonas Efferoth (alle TSV Bayer 04 Leverkusen), Oleg Zernikel (VfB Gagenau) und Leo Lohre (VfL Sindelfingen) bürgen dafür, dass es am Ende auf Höhen deutlich über 5 Meter zugehen wird. Gut besetzt ist auch der Weitsprung mit sieben gemeldeten Athleten, die schon mehr als 7 Meter gesprungen sind.

Im Kugelstoßen nimmt Tobias Dahm vom VfL Sindelfingen erneut einen Anlauf, erstmals die 20 Metermarke knacken. Dazu fehlen ihm noch vier Zentimeter, wenn man seine persönliche Freiluftbestleistung betrachtet. Mit Niko Kappel möchte sich ein kleinwüchsiger Athlet von der TSF Welzheim für die WM qualifizieren und greift in seiner Klasse den deutschen Kugelstoßrekord an.

Im Sprint finden sich bei den Jugendklassen besonders starke Athleten. Henrik Hannemann (LAZ Salamander Kornwestheim-Ludwigsburg) gewann im Vorjahr bei den Olympischen Jugendspielen über 110 Meter Hürden Silber und hält den nationalen U 18-Rekord. Mit Katrin Wallmann von der Unterländer LG kommt ebenso die aktuelle Deutsche U 18-Meisterin über 100 Meter.

Die besondere familiäre Atmosphäre im Bönnigheimer Stadion wird mit Sicherheit auch die heimischen Athleten des Ausrichters LG Neckar-Enz um Daniela und Nicole Ferenz, Felix Hepperle sowie den Deutschen Meister und EM-Fünften über 400 Meter Hürden Felix Franz zu Topleistungen animieren, die sich über lautstarke Zuschauerunterstützung freuen. Sollte das Wetter mitspielen, finden sicherlich kurzfristig weitere sehr gute Athleten den Weg nach Bönnigheim. Beginn des „HIFA“ ist um 11 Uhr.

Quelle: www.lg-neckar-enz.de

>> weitere Informationen zum Sportfest an Himmelfahrt in Bönnigheim


WLV Nikolauslehrgang 2017

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin