Molly-Schauffele-Preis geht an Alina Kenzel

Bild
 
Im Rahmen der Frühjahrstagung des Verbandsrates des WLV am heutigen Samstag (11. April) im SpOrt Stuttgart wurde Alina Kenzel (links) vom VfL Waiblingen mit dem Molly-Schauffele-Preis für die erfolgreichste Nachwuchs-Werferin des Jahres 2014 ausgezeichnet.

Anke Hummel, die stellvertretende Jugendwartin des WLV, konnte den Preis, der seit 2002 verliehen wird, an die U20 WM-Teilnehmerin des Vorjahres überreichen.

Hier ihre Laudatio:

Anlässlich des 100. Geburtstages des ersten WLV-Präsidenten Richard „Molly“ Schauffele hat sein Sohn Michael Schauffele ihm zu Ehren einen Preis ins Leben gerufen, um jährlich einen erfolgreichen und herausragenden Athleten oder eine Athletin aus dem Wurf-Bereich auszuzeichnen.

Ich freue mich sehr dieses Jahr diese ehrenvolle Aufgabe im Namen des WLV-Ausschusses für Jugend und Schule übernehmen und diesen Preis heute an eine unserer erfolgreichsten Nachwuchswerferinnen überreichen zu dürfen.

Für das Jahr 2014 geht der Molly-Schauffele-Preis an eine junge Athletin, die bereits eine lange Liste an Erfolgen vorweisen kann, Alina Kenzel vom VfL Waiblingen.

Schon als 13-Jährige dominierte sie die Bestenliste im Landesverband in verschiedenen Disziplinen, u.a. stand sie auf Platz 1 im Kugelstoßen mit 11,65 m. Nach Aufnahme in den F-Kader und Training sowohl bei Heimtrainer Norbert Apfel und Stützpunkt- bzw. Landestrainer Peter Salzer konnte sie ihre Bestleistung auf 15,30 m steigern, was gleichzeitig auch WLV-Rekord bedeutete. Zusätzlich knackte sie im Speerwurf und im Blockwettkampf Wurf den Landesrekord.

In 2012 wurde Peter Salzer ihr Heimtrainer und die Erfolge gingen weiter. Kein Jahr verging, ohne dass sie einen WLV-Rekord überbot. Mittlerweile ist sie Deutsche Meisterin und sammelte zahlreiche Medaillen bei Deutschen, Süddeutschen und Landesmeisterschaften. Bei letzteren Stand sie bisher bereits 13x ganz oben auf dem Treppchen.

Neben diesen ganzen Top-Platzierungen der Nationalen- und Landesmeisterschaften, durfte sie auch schon mehrfach die deutschen Farben bei internationalen Wettkämpfen vertreten. So kann sie einen 3. Platz bei den U18 Weltmeisterschaften sowie bei den European Youth Olympic Trials (EYOT) vorweisen und durfte im letzten Jahr als erst 17-jährige bei den U20-Weltmeisterschaften teilnehmen. Am Jahresende stand sie im Kugelstoßen mit 17,72 m auf einem sehr guten 4. Platz der IAAF Bestenliste der weiblichen Jugend U18. Diese Erfolge konnte sie in der vergangenen Hallensaison mit einem Vizemeistertitel bei den deutschen Jugendhallenmeisterschaften und einem Sieg beim DLV Hallen-Hallenländerkampf fortsetzen.

Bei allen Erfolgen dürfen wir nicht vergessen, dass diese nicht nur von Fleiß und strebsamer Trainingsarbeit abhängig sind, sondern auch von der Unterstützung der Menschen im Hintergrund,, vor allem der Familie und ganz besonders auch dem Trainer, Peter Salzer.

Dir liebe Alina wünsche ich eine erfolgreiche Vorbereitung auf die kommende Saison, vor allem, dass du gesund und fit bleibst aber auch das Quäntchen Glück das manchmal eben dazugehört, damit du deine weiteren Ziele verfolgen und erreichen kannst.



WLV Newsletter
 
Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin