Aktueller Anti-Doping-Newsletter des DLV Nr. 3/2015 vom 1.3.2015

Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter des DLV finden Sie folgende Themen:
- NADA führt ab 2015 alle Wettkampfkontrollen durch
- Die NADA informiert: „Ablauf Meldepflicht- und Kontrollversäumnis“ – Überarbeitete VAÜ
- Neue DLV-Jugendbotschafter Doping-Prävention gesucht
- Anti-Doping-Gesetz
- Italiens Polizei übernimmt Dopingkontrollen
- TUE-Anträge für Veranstaltungen im März, April und Mai 2015

NADA führt ab 2015 alle Wettkampfkontrollen durch

Mit Gültigkeit des neuen NADA-Codes, der seit dem 1. Januar 2015 besteht, übernimmt die Nationale Anti Doping Agentur (NADA) alle Wettkampfkontrollen in Deutschland. Diese News können Sie auf unsere Homepage nachlesen. Auch der DLV hat der NADA zum 1. Januar seine Wettkampfkontrollen übertragen. Die NADA ist somit für die Durchführung aller Trainings- und Wettkampfkontrollen im Bereich der Leichtathletik verantwortlich. Aufgrund dieser Veränderung finden Sie alles Wissenswerte zum Thema Organisation und Durchführung von Wettkampfkontrollen HIER.

Die NADA informiert: „Ablauf Meldepflicht- und Kontrollversäumnis“ – Überarbeitete Verfahrensordnung für die Administrative Überprüfung von Meldepflicht- und Kontrollversäumnissen (VAÜ)

Mit dem Infoblatt Ablauf Meldepflicht- und Kontrollversäumnis veröffentlichte die NADA auf ihrer Webseite eine detaillierte Information für Athletinnen und Athleten der Testpools. Sie enthält die wichtigsten Punkte zum Ablauf des Ergebnismanagementverfahrens beim Verdacht auf ein Meldepflicht- und Kontrollversäumnis. In diesem Zusammenhang weist die NADA auf die überarbeitete Verfahrensordnung für Administrative Überprüfung von Meldepflicht- und Kontrollversäumnissen (VAÜ) hin, die die bisherige VAÜ aus dem Jahr 2009 ersetzt. Die VAÜ findet ausschließlich auf Verfahren Anwendung, die mögliche Meldepflicht-und Kontrollversäumnisse von Testpoolathleten gemäß des Standards für Meldepflichten betreffen und ist im Falle eines möglichen Meldepflicht- und Kontrollversäumnisses eine wissenswerte Information für alle Testpoolathleten.

Neue Jugendbotschafter Doping-Prävention gesucht

Im April 2015 findet eine weitere Ausbildung der Jugendbotschafter „Doping-Prävention“ statt. Gemäß des Konzepts der Deutschen Leichtathletik-Jugend (DLJ) werden Jugendliche und junge Erwachsene zu aktiven Referenten in der Doping-Prävention ausgebildet, um andere Athleten bei Workshops und Vorträgen über das Thema Doping-Prävention zu informieren. Sollten Sie Interesse an der Ausbildung zu Jugendbotschafter haben, finden Sie hier weitere Informationen sowie den Bewerbungsbogen. Anmeldeschluss ist der 22. März 2015.

HIER ein kleiner Einblick in die spannende und erfolgreiche Arbeit der DLV-Jugendbotschafter Dopingprävention während der DM Jugend Halle U 20 in Neubrandenburg im Februar 2015.

Anti-Doping-Gesetz

Das geplante Anti-Doping-Gesetz (wir berichteten zuletzt im AD-Newsletter 12.2014) bleibt ein vieldiskutiertes Thema. Lesen Sie dazu Presseberichte der FAZ, Spiegel Online und t-online.de sowie Stellungnahmen und Kommentare, darunter auch eine Stellungnahme der NADA und eine Stellungnahme der DOSB-Athletenkommission.

Italiens Polizei übernimmt Dopingkontrollen

Dies berichtete das Handelsblatt im Februar 2015 mit einer Meldung von SID. Lesen Sie mehr.

TUE-Anträge für Veranstaltungen im März, April und Mai 2015

Sollten Sie planen, an einer der nachstehend aufgeführten Veranstaltungen teilzunehmen und dafür noch eine eventuell erforderliche Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE) beantragen müssen, gelten die in der Liste angegebenen Antragsfristen. Ob Sie eine TUE beantragen müssen, entnehmen Sie dem Bereich Anti-Doping der offiziellen Verbandsseite des Deutschen Leichtathletik-Verbands.

Alle Athleten und Athletinnen sollten bei einem geplanten Start dringend darauf achten, dass eine TUE-Antragsfrist von mindestens 30 Tagen vor Veranstaltungsbeginn einzuhalten ist.

DM 100 km, 11. April in St. Leon-Rot (Deutschland)
TUE-Antrag bis spätestens 12.03.15 an NADA

DM Halbmarathon, 12. April in Husum (Deutschland)
TUE-Antrag bis spätestens 13.03.15 an NADA

DM Gehen 20 km, 19. April in Naumburg (Deutschland)
TUE-Antrag bis spätestens 20.03.15 an NADA

HAJ Marathon, 19. April in Hannover (Deutschland)
TUE-Antrag bis spätestens 20.03.15 an IAAF

MetroGroup Marathon, 26. April in Düsseldorf (Deutschland)
TUE-Antrag bis spätestens 27.03.15 an IAAF

Haspa Marathon Hamburg, 26. April in Hamburg (Deutschland)
TUE-Antrag bis spätestens 27.03.15 an IAAF

DM 10.000 m, 02. Mai in Ohrdruf (Deutschland)
TUE-Antrag bis spätestens 02.04.15 an NADA

IAAF World Relays, 02. bis 03. Mai in Nassau (Bahamas)
TUE-Antrag bis spätestens 02.04.15 an IAAF

Senioren EM Non-Stadia, 15. bis 17. Mai in Grosseto (Italien)
TUE-Antrag bis spätestens 15.04.15 an WMA

DM Berglauf, 16. Mai in Bühlertal (Deutschland)
TUE-Antrag bis spätestens 16.04.15 an NADA

Europacup Gehen, 17. Mai in Ivano-Frankivsk (Ukraine)
TUE-Antrag bis spätestens 17.04.15 an NADA

Europacup 10.000 m, 06. Juni in Chia (Italien)
TUE-Antrag bis spätestens 07.05.15 an NADA

DM Bahngehen, 16. Juni in Düsseldorf (Deutschland)
TUE-Antrag bis spätestens 17.05.15 an NADA

EM Mannschaften, 20. bis 21. Juni in Cheboksary (Russland)
TUE-Antrag bis spätestens 21.05.15 an NADA

19. Erdgas Mehrkampf-Meeting Ratingen, 27. bis 28. Juni in Ratingen (Deutschland)
TUE-Antrag bis spätestens 28.05.15 an IAAF



Deutscher Leichtathletik-Verband, Alsfelder Straße 27, 64289 Darmstadt
Internet: www.leichtathletik.de, E-Mail: info@leichtathletik.de


WLV KOngress Bewegung und Gesundheit

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin