Hallenbestleistung für Lena Urbaniak

Beim Kugelstoß-Meeting in Rochlitz am heutigen Sonntag (1. Februar) hatte Lena Urbaniak von der LG Filstal einen starken Auftritt. Mit ihrem letzten Versuch steigerte sich die 22-jährige Finalteilnehmerin der EM 2014 auf persönliche Hallenbestleistung von 17,47 Meter.

Mit dieser Weite fehlen ihr noch 23 Zentimeter zur Norm für die Hallen-EM im März dieses Jahres in Prag. Beim Meeting in Rochlitz belegte sie hinter Josephine Terlecki (SC DHfK Leipzig; 17,52 Meter) Platz 2.

Ebenfalls Zweiter wurde im Wettbewerb der Männer Tobias Dahm vom VfL Sindelfingen, der die Norm für die Hallen-EM bereits in der Tasche hat und in Rochlitz hinter dem zweiten DLV-Kandidaten für die Hallen-EM, Christian Jagusch (SC Neubrandenburg; 19,76 Meter) blieb. Im Wettbewerb der weiblichen Jugend U20 setzte sich Alina Kenzel vom VfL Waiblingen als zweite mit neuer Hallenbestmarke von 15,53 Meter hinter Claudine Vita (SC Neubrandenburg; 16,54 Meter) gut in Szene.

>> zu den Ergebnissen des Kugelstoß-Meetings in Rochlitz.


WLV Newsletter

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin