Aktueller Anti-Doping-Newsletter des DLV Nr. 12/2014 vom 1.12.2014

Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter finden Sie folgende Themen:
- WADA-Verbotsliste 2015
- Anti-Doping-Gesetz – Vorlage des Gesetzentwurfs
- Stärkere Beteiligung der Länder an der NADA-Finanzierung
- Nahrungsergänzungsmittel - Fluch und Segen?
- DLV-Kongress „Erlebnisraum Leichtathletik – ein Leben lang“
- TUE-Anträge für Veranstaltungen im Januar, Februar und März 2015

WADA-Verbotsliste 2015

Turnusgemäß hat die WADA die Liste der verbotenen Substanzen und Methoden 2015 veröffentlicht. Die Verbotsliste 2015 tritt am 1. Januar 2015 in Kraft. Das englische Original, die Informatorische Übersetzung der NADA sowie den Hinweis der NADA auf die wichtigsten Änderungen hat die NADA auf ihrer Webseite veröffentlicht. Alle Dokumente finden Sie auch auf der DLV-Webseite. Bitte beachten Sie, dass die momentan gültige WADA-Verbotsliste 2014 noch bis 31.12.14 gültig ist.

Anti-Doping-Gesetz – Vorlage des Gesetzentwurfs

Das Bundesministerium des Inneren, das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz und das Bundesministerium für Gesundheit haben im November 2014 einen gemeinsamen Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung des Dopings im Sport (AntiDopG) vorgelegt. Dieser wird nun innerhalb der Bunderegierung weiter abgestimmt und anschließend mit Ländern und Verbänden erörtert. Im April 2015 soll der Entwurf abschließend im Kabinett behandelt und dann dem Bundestag zugeleitet werden. Lesen Sie dazu die Mitteilung des Bundesministeriums des Innern und Meinungen von Spitzenathleten über das Thema. Nicht vorenthalten möchten wir Ihnen auch einen interessanten Beitrag aus der Sicht eines Arztes.

Stärkere Beteiligung der Länder an der NADA-Finanzierung

Darauf haben sich Sportministerinnen und –minister während der Jahrestagung Anfang November 2014 geeinigt. Mit der Ausweitung des Länderanteils erhält die NADA somit ab 2015 bis zu 500 000 Euro mehr pro Jahr. Einzelheiten finden Sie HIER.

Nahrungsergänzungsmittel - Fluch und Segen?

Sehenswert für Sie als Athletin bzw. Athlet, egal ob Sie im Leistungssport oder im Bereich der Allgemeinen Leichtathletik aktiv sind, ist die Dokumentation des ZDF über Nahrungsergänzungsmittel. Sehr vielseitig werden hier Für und Wider zum Thema Nahrungsergänzungsmittel beleuchtet.

DLV-Kongress „Erlebnisraum Leichtathletik – ein Leben lang“ – 13. bis 15. März 2015

So lautet das Motto des Kongresses, den der Deutsche Leichtathletik-Verband vom 13. bis 15. März 2015 in der Sport- und Jugendleiterschule in Nellingen-Ruit veranstaltet.

Hochrangige Referenten, darunter Professor Klaus-Michael Braumann, Professor (DHfPG) Dr. Thomas Wessinghage, Professor Dr. Michael Böhnke, Professor Dr. med. Andreas Nieß und Heike Drechsler, referieren dabei unter anderem zu den Themen Prävention und Gesundheit, Laufen sowie Senioren-Wettkampfsport. Zum Thema „Doping – Anti-Doping“ wird Dr. Pavel Dietz mit dem Beitrag „Umgang mit Schmerzmitteln im Breitensport – wo beginnt Doping?“ informieren. Moderiert wird der Kongress vom früheren Spitzen-Leichtathleten Edgar Itt sowie dem Radio- und Fernsehmoderator Volker Hirth.

Den Online-Flyer sowie eine spezielle Informationsseite finden Sie HIER.

Sollten Sie Interesse an der Teilnahme haben, nehmen wir Ihre Anmeldung gerne unter folgender Anschrift an: Deutscher Leichtathletik-Verband, DLV-Kongress 2015, Alsfelder Straße 27, 64289 Darmstadt, per Fax: 06151 770811 oder per Mail breitensport@leichtathletik.de.

TUE-Anträge für Veranstaltungen im Januar, Februar und März 2015

Sollten Sie planen, an einer der nachstehend aufgeführten Veranstaltungen teilzunehmen und dafür noch eine eventuell erforderliche Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE) beantragen müssen, gelten die in der Liste angegebenen Antragsfristen. Ob Sie eine TUE beantragen müssen, entnehmen Sie dem Bereich Anti-Doping der offiziellen Verbandsseite des Deutschen Leichtathletik-Verbands.

Alle Athleten und Athletinnen sollten bei einem geplanten Start dringend darauf achten, dass eine TUE-Antragsfrist von mindestens 30 Tagen vor Veranstaltungsbeginn einzuhalten ist.

DM Senioren Halle + Winterwurf, 28. Februar bis 01. März in Erfurt (Deutschland)
TUE-Antrag bis spätestens 29.01.15 an NADA

Hallen-Länderkampf U20, 28. Februar in Lyon (Frankreich)
TUE-Antrag bis spätestens 29.01.15 an NADA

Winterwurf-Länderkampf U20/U23, 28. Februar in Lyon (Frankreich)
TUE-Antrag bis spätestens 29.01.15 an NADA

EM Halle, 06. bis 08. März in Prag (Tschechien)
TUE-Antrag bis spätestens 04.02.15 an NADA

DM Cross, 07. März in Mark Indersdorf (Deutschland)
TUE-Antrag bis spätestens 05.02.15 an NADA

Europ. Winterwurf Cup, 14. bis 15. März in Leiria (Portugal)
TUE-Antrag bis spätestens 12.02.15 an NADA

Senioren EM Halle, 23. bis 28. März in Torun (Polen)
TUE-Antrag bis spätestens 21.02.15 an WMA

WM Cross, 28. März in Guiyang (China)
TUE-Antrag bis spätestens 26.02.15 an IAAF



Deutscher Leichtathletik-Verband, Alsfelder Straße 27, 64289 Darmstadt
Internet: www.leichtathletik.de, E-Mail: info@leichtathletik.de


WLV Team-Lauf-Cup 2017

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin