Sensationelles WM-Gold für Annika Seefeld

Bild
 
Annika Seefeld (LG Staufen, rechts) wurde im italienischen Casette di Massa mit dem DLV-Team Berglauf-Weltmeisterin der U20-Juniorinnen (Foto: DLV)



Völlig unerwarteter Erfolg für den DLV bei den 30. Berglauf-Weltmeisterschaften in Casette di Massa (Italien): U20-Athletin Sarah Kistner hat am Sonntag hinter Stella Chesang (Uganda) die Silbermedaille gewonnen, das deutsche U20-Team rannte zu Gold.

23 Jahre mussten die deutschen Bergläufer warten, bis bei einem Welt-Championat wieder die Flagge gehisst und die Nationalhymne gespielt werden konnte. In Casette di Massa gewannen die U20-Athletinnen mit Sarah Kistner (MTV Kronberg), Nada Balcarczyk (LG Würm Athletik) und Annika Seefeld (LG Staufen) Mannschaftsgold mit 8 Punkten vor den USA (12) und Tschechien (12).

WLV Team-Lauf-Cup 2017

Herausragende Athletin auf dem Silberrang war auf der 3,8 Kilometer langen Strecke mit 320 Höhenmetern die Kronbergerin Sarah Kistner (20:38 Minuten). Nada Balcarczyk wurde mit 21:24 Minuten Sechste. Die 18-jährige Straßdorferin Annika Seefeld landete mit 22:32 Minuten auf Platz 21 immerhin noch in der vorderen Hälfte der insgesamt 43 angetretenen Läuferinnen.

Die weitere Reihenfolge in der Nationenwertung: 4. Großbritannien 19 P., 5. Russland 22 P., 6. Rumänien 24 P., 7. Bulgarien 32 P., 8. Frankreich 39 P. Insgesamt nahmen bei den U20-Juniorinnen dreizehn Teams teil.
(ben)
 
Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin