Aktueller Anti-Doping-Newsletter des DLV Nr. 9/2014 vom 1.9.2014

Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter finden Sie folgende Themen:
- Aktualisierung der WADA-Verbotsliste zum 1. September 2014
- Fraktion DIE LINKE fordert ein Anti-Doping-Gesetz
- App zum IAAF-Anti-Doping-Programm
- Relaunch der WADA-Webseite
- TUE-Anträge für Veranstaltungen im Oktober, November und Dezember 2014

Aktualisierung der WADA-Verbotsliste zum 1. September 2014

Aufgrund der Aufnahme der Edelgase Xenon und Argon in die aktuelle WADA-Verbotsliste (wir berichteten im Anti-Doping-Newsletter 07/2014) weisen wir darauf hin, dass die aktualisierte WADA-Verbotsliste 2.0 seit dem 1. September sowohl in englischer Originalversion als auch als informatorische, deutsche Übersetzung der NADA zum Download zur Verfügung stehen.

Anti-Doping-Gesetz - Bayerischer Justizminister erwartet Entwurf der Bundesregierung

Dies erklärte Minister Bausba

Fraktion DIE LINKE fordert ein Anti-Doping-Gesetz

Wie der Deutsche Bundestag mit Pressemitteilung vom 14.08.14 auf seiner Webseite veröffentlichte, fordert nun auch die Fraktion DIE LINKE ein Anti-Doping-Gesetz. Einzelheiten sowie den Antrag, den DIE LINKE als Beschlussvorlage einreichte, finden Sie [HIER].

App zum IAAF-Anti-Doping-Programm

Im Rahmen ihres Präventions- und Bildungsprogramms hat der Internationale Leichtathletik-Verband IAAF für interessierte Athletinnen und Athleten eine App entwickelt. Im Bereich IAAF Commitment to healthy and drug-free athletics weist die IAAF auf die Anti-Doping-App sowie die Download-Möglichkeit per QR-Scanning hin. Die App gibt viele aufschlussreiche Informationen zu Themen wie beispielsweise zur WADA-Verbotsliste, einem TUE-Verfahren, einer Dopingkontrolle oder IAAF-Anti-Doping-Regeln.

Relaunch der WADA-Webseite

Als Teil ihrer kontinuierlichen Fortführung, Informationen noch zugänglicher zu machen, hat die Welt Anti Doping Agentur WADA ihre Webseite überarbeitet und die seit 2009 bekannte Homepage durch einen neuen Internetauftritt ersetzt. Die Seite www.wada-ama.org bietet neben einer Aufarbeitung von Design, Navigation und Funktionalität auch einen optimierten Benachrichtigungsservice für Nutzer im Falle der Aktualisierung von dort dargestellten Dokumenten.

TUE-Anträge für Veranstaltungen im Oktober, November und Dezember 2014

Sollten Sie planen, an einer der nachstehend aufgeführten Veranstaltungen teilzunehmen und dafür noch eine eventuell erforderliche Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE) beantragen müssen, gelten die in der Liste angegebenen Antragsfristen. Ob Sie eine TUE beantragen müssen, entnehmen Sie dem Bereich Anti-Doping der offiziellen Verbandsseite des Deutschen Leichtathletik-Verbands.

Alle Athleten und Athletinnen sollten bei einem geplanten Start dringend darauf achten, dass eine TUE-Antragsfrist von mindestens 30 Tagen vor Veranstaltungsbeginn einzuhalten ist.

DM Gehen, 11. Oktober in Gleina (Deutschland)
TUE-Antrag bis spätestens 11.09.14 an NADA

DM Marathon, 12. Oktober in München (Deutschland)
TUE-Antrag bis spätestens 12.09.14 an NADA

WM 100 km Championships, 21. November in Doha (Katar)
TUE-Antrag bis spätestens 22.10.14 an WMA

EM Cross, 14. Dezember in Samokov (Bulgarien)
TUE-Antrag bis spätestens 14.11.14 an NADA



Deutscher Leichtathletik-Verband, Alsfelder Straße 27, 64289 Darmstadt
Internet: www.leichtathletik.de, E-Mail: info@leichtathletik.de


WLV Team-Lauf-Cup 2017

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin