Leichtathletik-EM in Zürich: Täglich Highlights aus Sport und Show – Reisekosten inbegriffen

Bild
 
Unterstützte die deutschen Athleten, wenn an den Europameisterschaften (12. bis 17. August) im legendären Letzigrund-Stadion die Leichtathletik auf einzigartige Weise zelebriert wird. Für alle Tage sind noch Eintrittskarten erhältlich. Die in den Tickets inbegriffene Anreise mit dem öffentlichen Verkehr ab Schweizer Grenze macht den Besuch für deutsche Fans besonders attraktiv. Preiswerte Unterkünfte können so auch ausserhalb Zürichs gebucht werden, ohne das zusätzliche Reisekosten entstehen.

Mit 1.400 Athletinnen und Athleten aus 50 Nationen ist Zürich 2014 das grösste Sportereignis aller Zeiten für die Gastgeber-Nation. Das legendäre Letzigrund Stadion ist der Hauptschauplatz, unterhaltsame Shows beschliessen täglich das Wettkampfprogramm der besten Athleten Europas. Die Strassenrennen im Gehen und Marathon werden auf attraktiven Strecken im Zentrum der Metropole am Zürisee ausgetragen.

Und das City Festival zur EM mit vielen Attraktionen, Aktivitäten und Gewinnspielen findet ebenfalls in der Stadtmitte auf dem Sechseläutenplatz vor der imposanten Kulisse des Opernhauses statt. Im Mittelpunkt steht das eigens aufgebaute House of Switzerland, das zuletzt als Repräsentanz der Schweiz bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi für Furore sorgte. Hier und im Stadion sind an allen EM-Tagen Höhepunkte aus Sport und Unterhaltung zu erleben.

Zuschauern aus Deutschland wird die Anreise leicht gemacht: Die Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel ab Grenzübergang in die Schweiz (z. B. Schaffhausen, Basel, Buchs/St. Gallen) – egal ob per Bahn, Bus, Schiff oder Strassenbahn – ist an den Geltungstagen in der Eintrittskarte bereits enthalten. So sind für echte Leichtathletik-Fans auch preiswerte Unterkünfte jenseits der Grenze noch am Abend praktisch ohne weitere Kosten erreichbar.

Jetzt Tickets bestellen, damit die EM für die WLV-Athleten zu einem Heimspiel wird: www.zuerich2014.ch

Hier finden Sie die Startzeiten der WLV-Athleten bei der EM in Zürich:

Timo Benitz (LG Farbtex Nordschwarzwald)
1.500 m
Vorläufe: Freitag, 15.08.2014, 11:55 Uhr
Finale: Sonntag, 17.08.2014, 15:05 Uhr

Arne Gabius (LAV Stadtwerke Tübingen)
5.000 m
Vorläufe: Freitag, 15.08.2014; 10:15 Uhr
Finale: Sonntag, 17.08.2014; 16:30 Uhr
10.000 m
Finale: Mittwoch, 13.08.2014; 19:51 Uhr

Richard Ringer (VfB LC Friedrichshafen)
5.000 m
Vorläufe: Freitag, 15.08.2014; 10:15 Uhr
Finale: Sonntag, 17.08.2014; 16:30 Uhr

Gregor Traber (LAV Stadtwerke Tübingen)
110 m Hürden
Vorläufe: Mittwoch, 13.08.2014; 11:40 Uhr
Halbfinale: Donnerstag, 14.08.2014; 19:15 Uhr
Finale: Donnerstag, 14.08.2014; 21:50 Uhr

Felix Franz (LG Neckar/Enz)
400 m Hürden
Vorlauf: Dienstag, 12.08.2014; 11:07 Uhr
Halbfinale: Mittwoch, 13.08.2014; 18:05 Uhr
Finale: Freitag, 15.08.2014; 20:52 Uhr

Arthur Abele (SSV Ulm 1846)
Zehnkampf
Dienstag, 12.08.2014; 10:04 Uhr - 100 m
Dienstag, 12.08.2014; 11:35 Uhr - Weitsprung
Dienstag, 12.08.2014; 13:05 Uhr - Kugelstoßen
Dienstag, 12.08.2014; 17:20 Uhr - Hochsprung
Dienstag, 12.08.2014; 19:52 Uhr - 400 m
Mittwoch, 13.08.2014; 10:05 Uhr - 110 m Hürden
Mittwoch, 13.08.2014; 10:50 / 12:03 Uhr - Diskuswurf
Mittwoch, 13.08.2014; 13:40 Uhr - Stabhochsprung
Mittwoch, 13.08.2014; 17:55 / 19:10 Uhr - Speerwurf
Mittwoch, 13.08.2014; 20:37 Uhr - 1.500 m

Nadine Hildebrand (VfL Sindelfingen)
100 m Hürden
Vorläufe: Dienstag, 12.08.2014; 13:32 Uhr
Halbfinale: Dienstag, 12.08.2014; 20:56 Uhr
Finale: Mittwoch, 13.08.2014; 21:34 Uhr

Marie-Laurence Jungfleisch (LAV Stadtwerke Tübingen)
Hochsprung
Qualifikation: Freitag, 15.08.2014; 10:35 Uhr
Finale; Sonntag, 17.08.2014; 15:16 Uhr

Lena Urbaniak (LG Filstal)
Kugel
Qualifikation: Freitag, 15.08.2014; 10:04 Uhr
Finale: Sonntag, 17.08.2014; 15:00 Uhr




WLV KOngress Bewegung und Gesundheit
 
Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin