9 WLV-Athleten haben das EM-Ticket gelöst

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) geht bei den Europameisterschaften in Zürich (Schweiz; 12. bis 17. August) mit 93 Athleten (46 Männer/47 Frauen) an den Start. Dies hat der DLV am heutigen Mittwoch (30. Juli) auf einer Pressekonferenz in Frankfurt bekannt gegeben. Im Aufgebot des DLV stehen 9 Athletinnen und Athleten aus WLV-Vereinen.

Das DLV-Team in Zürich ist mit 93 Athleten die größte deutsche Mannschaft seit 1998 und mit einem Altersdurchschnitt von 25,2 Jahren gleichzeitig das jüngste DLV-Team seit 1990 bei einer EM. Ähnliches kann für den Bereich des WLV festgehalten werden. Lediglich bei den Europameisterschaften 1986 in Stuttgart und 1990 in Split waren die Württemberger zahlenmäßig stärker vertreten.

Die WLV-Athleten im EM-Team des DLV:

Timo Benitz (LG Farbtex Nordschwarzwald) - 1.500 m
Arne Gabius (LAV Stadtwerke Tübingen) - 5.000 m / 10.000 m
Richard Ringer (VfB LC Friedrichshafen) - 5.000 m
Gregor Traber (LAV Stadtwerke Tübingen) - 110 m Hürden
Felix Franz (LG Neckar/Enz) - 400 m Hürden
Arthur Abele (SSV Ulm 1846) - Zehnkampf
Nadine Hildebrand (VfL Sindelfingen) - 100 m Hürden
Marie-Laurence Jungfleisch (LAV Stadtwerke Tübingen) - Hochsprung
Lena Urbaniak (LG Filstal) - Kugel

>> zur Pressemitteilung des DLV auf Leichtathletik.de


WLV KOngress Bewegung und Gesundheit

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin