Zwei württembergische U18-Rekorde in Heidenheim

Schon am ersten Tag der Baden-Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften der Aktiven und der Jugend U18 gab es zwei neue württembergische Bestleistungen. Die lange verletzte Lisa Maihöfer (LG Staufen) gab im Vierkampf der WJ U18 ein beeindruckendes Comeback.

Zunächst lief sie bei strömendem Regen die 100 m Hürden in 14,49 Sekunden und stieß dann die Kugel auf 11,71 m hinaus. Im Hochsprung schraubte sie sich auf imponierende 1,80 m hinauf, ehe sie die 100 Meter in 12,85 Sekunden zurücklegte. Das ergab zusammen stolze 3326 Punkte. Das sind 48 Zähler mehr als Stephanie Lichtl bei ihrem WLV-Rekord vor zwölf Jahren erzielte.

Zusammen mit ihren Mannschaftskameradinnen von der LG Staufen, Leonie Riek und Nina Sigloch, kam Lisa in der Mannschaftswertung auf 8697 Punkte und übertraf auch hier die WLV-Bestleistung des SSV Ulm aus dem Jahr 2012 um 234 Zähler!

(ben)


WLV Team-Lauf-Cup 2017

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin