Benitz, Gabius und Ringer siegen bei Team-EM

Bild
 
Timo Benitz (800 m), Arne Gabius (5.000 m) und Richard Ringer (3.000 m) gewannen ihre Disziplinen bei der Team-EM in Braunschweig (Fotos: Iris Hensel)


Die Mannschaft ist der Star! Dieses Motto hat die deutsche Auswahl am Wochenende in Braunschweig vor insgesamt 26.000 Zuschauern wörtlich genommen. Mit einer geschlossenen Leistung hat die DLV-Nationalmannschaft zum zweiten Mal nach 2009 in Leiria (Portugal) die Team-Europameisterschaft gewonnen.

Zehn Einzelsiege, davon 3 durch WLV-Athleten, und starke Leistungen durch die Bank gaben den Ausschlag: Mit 371 Punkten hat Deutschland bei der Team-EM Favorit Russland (359,5 Punkte) und Frankreich (295) in die Schranken gewiesen. „Wir haben uns einen Traum erfüllt“, sagte DLV-Cheftrainer Idriss Gonschinska zu diesem glanzvollen Auftritt. Es ist das zweitbeste Punkteergebnis, das je bei einer Team-EM erzielt wurde. Nur die Russen waren 2011 in Stockholm (Schweden) mit 375 Punkten besser.

>> weiter zum Bericht auf www.leichtathletik.de

Die Ergebnisse der WLV-Athleten:

Timo Benitz (LG farbtex Nordschwarzwald)
1. Platz 800 Meter - 1:46,24 Minuten (= EM-Norm und persönliche Bestleistung)

Arne Gabius (LAV Stadtwerke Tübingen)
1. Platz 5.000 Meter - 13:55,89 Minuten

Richard Ringer (VfB LC Friedrichshafen)
1. Platz 3.000 Meter - 7:50,99 (Meisterschaftsrekord)

Nadine Hildebrand (VfL Sindelfingen)
2. Platz 100 Meter Hürden - 12,80 Sekunden (persönliche Bestleistung)

Marie-Laurence Jungfleisch (LAV Stadtwerke Tübingen)
5. Platz Hochsprung - 1,87 Meter


WLV Team-Lauf-Cup 2017
 
Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin