Hochspringerin Gretel Bergmann 100 Jahre alt

Die Laupheimerin Gretel Bergmann feiert am Samstag, 12. April in New York ihren 100. Geburtstag. Auf dem Weg zur möglichen Olympiasiegerin bei den Olympischen Spielen 1936 war die damals 22-jährige Jüdin von den Nazis kurz vorher aus dem Olympiateam geworfen worden.

DLV-Präsident Clemens Prokop ist nach New York geflogen um die Glückwünsche des DLV zu überbringen.

Am Samstag 12. April findet um 16 Uhr in der neuen Mehrzweckhalle eine Feierstunde zu Ehren von Gretel Bergmann statt. Als Ehrengäste nehmen die zweifache Olympiasiegerin Ulrike Nasse-Meyfarth und NOK-Ehrenpräsident Walther Tröger teil.

Die Lebensgeschichte von Gretel Bergmann lesen Sie auf www.leichtathletik.de

>> Gretel Bergmann - die jüdische Hoffnung (I)

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin