3. Paracelsuslauf in Bad Liebenzell am 12. April: Läufer zum 2. Mal innerhalb drei Wochen in der Kurstadt zu Gast

Bad Liebenzell (gkr) – Zum 2. Mal innerhalb drei Wochen laden die Veranstalter Fritz Sander und Günther Henne die Lauffamilie zum Start in Bad Liebenzell ein. Nach dem von Calw in die Kurstadt verlegten Hesselauf findet am Samstag, dem 12. April der 3. Paracelsuslauf auf den gleichen Strecken statt.

11 Tage vor Veranstaltungsbeginn sind 99 Voranmeldungen über 10 Kilometer und erst 10 über die halbe Distanz eingetroffen. Ausgesprochene Favoriten sind bis jetzt noch keine auszumachen, obwohl über 10 Kilometer ab U18 und über 5 Kilometer für U16 auch die Regionalmeisterschaften ausgeschrieben sind.
2012 gab es die Premiere des 1. Paracelsuslaufes ungewohnt heiße Temperatu-ren, auch im Vorjahr machte starker Wind und eine kurzfristige Erwärmung so manchem Teilnehmer zu schaffen. Ob die Vorjahressieger Peter Obenauer (32:19) und Jutta Brod (36:46) teilnehmen wird man sehen. Obenauer hatte vor 3 Wochen als 5. auf der etwas verkürzten Strecke mit 31:45 seine glänzende Form unter Beweis gestellt.
Mit Sergio Paulo (LT Altburg), Idalecio Vaz Ferreira, Armin Gotsch (beide VfL Ostelsheim) und Regina Vielmeier (SV Oberkollbach) sind starke Athleten aus dem Kreis Calw gemeldet, die schon beim Hesselauf überzeugen konnten. Ronny Seifert (SV Rotfelden) wird ebenfalls ganz vorne mitlaufen können.
Ab 11.30 erfolgt die Startkartenausgabe im Bürgerzentrum, dort sind auch Nachmeldungen möglich. Umkleidemöglichkeiten und Duschen sind in der neuen Sporthalle. Um 13.00 eröffnen traditionsgemäß die Bambinis (Jahrgang 2007 und jünger) auf einem 700 Meter langen Wendekurs auf der Regulastraße die Veranstaltung. Bei diesem Wettbewerb werden keine Zeiten gestoppt.
Die AOK Schülerläufe der Klassen U10/U12 über 1 Kilometer und U14/U16 über die doppelte Distanz werden um 13.30 Uhr beziehungsweise 14.00 Uhr gestartet. Auch sie werden als Pendelwettbewerb auf der Regulastraße ausgetragen. Bisher sind 10 Kinder gemeldet.

Foto


Um 15.00 Uhr begeben sich die Teilnehmer des Einsteigerlaufes über 5 Kilometer auf ihre 2 Runden. Die Jugendlichen der Altersklasse U16 werden auf der offiziell vermessenen Strecke extra gelistet, eine Mannschaftswertung ist ebenfalls ausgeschrieben. Max Brenken und Pia Kummer von der LG Calw dürften im Kampf um den Regionaltitel sicher ein Wörtchen mitreden. - Auch Walker und Nordic Walker haben die Möglichkeit, hier an den Start zu gehen. Immerhin 12 Marschierer stehen schon in der Meldeliste.
Den Höhepunkt bildet um 16.30 Uhr der Hauptlauf über 10 Kilometer, bei dem schätzungsweise 200 bis 300 Teilnehmer auf den Rundkurs gehen. Für die lokale Laufszene ist der Start zum Alb-Nagold-Enz-Cup 2014 von besonderer Bedeutung. Es folgen Rennen in Rotfelden, Bad Herrenalb, Oberkollbach, Bad Wildbad und Neuhengstett. Um in die Gesamtwertung zu kommen, sind min-destens 4 von 6 Läufen zu absolvieren.

Anmeldung und Infos unter:
http://www.calwer-laeufe.de

WLV Newsletter

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin