46. ordentlicher Verbandstag des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes

Bild
 
Jürgen Scholz, hier beim WLV-Verbandstag 2010 in Balingen, strebt seine vierte Amtsperiode an.



Am kommenden Samstag (29. März) findet im Kronenzentrum in Bietigheim-Bissingen der 46. ordentliche Verbandstag des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes statt. Dabei steht in diesem Jahr nicht nur die Führungsriege des Verbandes im Mittelpunkt, sondern mit den WM-Finalisten Nadine Hildebrand und Gregor Traber auch zwei der sportlichen Aushängeschilder des Verbandes.

Hochkarätige Gäste

Im Rahmen des festlichen Teils des Verbandstages am Vormittag (Beginn 10 Uhr) stehen nicht nur die „üblichen“ Programmpunkt wie Grußworte und Ehrungen auf dem Programm, sondern auch ein ganz besonderer Leckerbissen für alle Sportinteressierten: Im Rahmen eines Podiumsgesprächs unter dem Motto „Auf dem Weg nach Zürich“ werden die herausragenden württembergischen Athleten der aktuellen Hallensaison Moderator und Leichtathletikexperte Ewald Walker aus Pliezhausen Rede und Antwort stehen: dies sind Nadine Hildebrand vom VfL Sindelfingen, die in diesem Winter in die Weltspitze der Hürdensprinterinnen vorgestoßen ist und bei der Hallen-WM im März im polnischen Sopot im Finale auf Rang 7 gelaufen ist sowie Gregor Traber von der LAV Stadtwerke Tübingen, der sich in Sopot ebenfalls über 60 Meter Hürden fürs Finale qualifiziert hat und dort als Fünfter in persönlicher Bestzeit endgültig den Sprung in die Weltklasse geschafft hat.

WLV Nikolauslehrgang 2017

Im Hinblick auf das Leichtathletik-Ereignis des Jahres 2014 – den Europameisterschaften in Zürich (12. und 17. August) – vervollständigt der dritte Gast das Podiumsgespräch auf das Beste. Mit Patrick K. Magyar, sowohl Chef des Züricher Organisationskomitees für die Leichtathletik-EM 2014 als auch „Macher“ des wohl bekanntesten und weltbesten Leichtathletik-Meetings „Weltklasse Zürich“ im Stadion Letzigrund, steht Ewald Walker ein weiterer hochinteressanter Gesprächspartner gegenüber. Die EM in Zürich liegt für die württembergischen Leichtathletik-Fans praktisch vor der Haustüre und die Tatsache, dass eine ganze Reihe von baden-württembergischen Athletinnen und –Athleten in Zürich am Start sein werden, rückt diese Veranstaltung natürlich umso mehr in den Fokus.

Im Arbeitsteil des Verbandstages (Beginn 13:45 Uhr) stehen neben der Genehmigung des Haushaltsabschlusses 2013 und der Verabschiedung des Haushaltsplans 2014 auch die Behandlung von insgesamt 9 Anträgen zu Änderungen der Satzung und der Ordnungen des WLV auf der Tagesordnung.

Zentraler Punkt des Arbeitsteils bilden jedoch die Neuwahlen des Präsidiums des WLV. Der seit 2004 amtierende Präsident Jürgen Scholz (Serheim) strebt dabei seine vierte Amtsperiode an. Auch über die weiteren Mitglieder des WLV-Präsidiums stimmen die rund 110 Delegierten aus den 25 Kreisen des WLV ab. Dabei stellen sich fast alle bisherigen Präsidiumsmitglieder wieder für die kommenden 4 Jahre zur Wahl:
Vorsitzender Breitensport: Dieter Schneider (Mössingen)
Frauenwartin: Ursula Jetter-Vogt (Tübingen)
Lehrwart: Fred Eberle (Schwäbisch Gmünd)
Öffentlichkeits- und Pressewart: Holger Schmidt (Sindelfingen)
Rechtswart: Prof. Dr. Dr. Heiko Striegel (Bietigheim-Bissingen)
Schatzmeister: Dr. Joachim Beckmann (Leinfelden-Echterdingen)
Sportwart: Hans Krieg (Großbettlingen)
Wettkampfwart: Dieter Locher (Sindelfingen)

Durch die Verbandstagsdelegierten bestätigt wird der Jugendwart des WLV. Hier hat es bereits eine Änderung gegeben. Für den nicht mehr kandidierenden Günter Mayer wurde von den Jugend- und Schülerwarten der Kreise der bisherige WLV-Schülerwart Oliver Krebs (Stuttgart) ins Amt des Jugendwartes für die nächsten 4 Jahre gewählt. Ebenfalls bereits gewählt ist der Athletenvertreter im Präsidium. Hier haben rund 250 Kaderathleten des WLV dem bisherigen Amtsinhaber Rene Stauß (Tübingen) auch für die kommenden Wahlperiode wieder das Vertrauen ausgesprochen (Vertreter: Patrick Oehler aus Schorndorf).

Weitere Informationen zum Verbandstag finden Sie [HIER]
 
Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin