Hermann-Hesse-Lauf Bad Liebenzell

Am Samstag, dem 22. März, findet der Calwer der Hermann-Hesse-Lauf bei seiner 13. Auflage zum 2. Mal nach 2011 in Bad Liebenzell statt. 4 Tage vor Beginn der Veranstaltung sind bereits annähernd 650 Teilnehmer gemeldet. Allein zum Hauptlauf über 10 Kilometer haben sich 485 Sportler eingeschrieben.

Die Veranstaltung beginnt um 13.00 Uhr auf der Regulastraße mit den Bambinis (Jahrgang 2007 und jünger) mit deren Lauf über 700 Meter ohne Zeitnahme. Von den bisher 27 Gemeldeten kommt die überwiegende Mehrzahl von der Kinder- und Sportschule des TSV Calw

Eine halbe Stunde später geht es bei den Kindern U10 und U12 (Jahrgänge 2003 bis 2006) erstmals um gestoppte Zeiten über 1.000 Meter. 43 Mädels und Buben sind bisher vorangemeldet, auch hier stellt die KISS des TSV Calw das Gros der Teilnehmer.

Um 14.00 beenden die Jugendlichen U14 und U16 (Jahrgänge 1999 bis 2002) mit der doppelt so langen Strecke die Wendepunktläufe am Nagoldufer. Unter den 17 Startern kann man die Lokalmatadoren Jana Keppler (SV Oberkollbach), Laura Brenken und Yassine Kilouli (beide LG Calw) weit vorne erwarten.

WLV Team-Lauf-Cup 2017

Um 14.45 Uhr wird der Lauf über 5 Kilometer gestartet. 60 Freizeitläufer und 7 Jugendliche der Klasse U16 stehen in der Meldeliste. Für Max Brenken und Pia Kummer (beide LG Calw) geht es auf offiziell vermessener Strecke um schnelle Zeiten und damit vordere Plätze in der württembergischen Bestenliste. Auch 10 Walker werden die Distanz von 2 Runden in Angriff nehmen.

Der Startschuss zum Hauptlauf über 10 Kilometer um 16.00 Uhr. Da bereits 485 Athleten gemeldet haben, kann man von mehr als 600 Teilnehmern in diesem Rennen ausgehen. Favorit nach derzeitigem Stand dürfte Bastian Franz (Asics Frontrunner) sein, der in Calw vor Jahren im Trikot des VfL Sindelfingen schon eine 30er Zeit gelaufen ist. Mit Peter Obenauer und Florian Neu aus Pliezhausen, Lorenz Baum aus Tübingen und Fabian Schnekenburger aus Feuerbach starten weitere schnelle Läufer. Wie sich die Lokalmatadoren Oliver Kunz (Team Erdinger), Sergio Paulo (LT Altburg), Idalecio Vaz Ferreira und Armin Gotsch (beide VfL Ostelsheim) schlagen werden bleibt abzuwarten.

Bei den Frauen dürften Katrin Ochs (LG Filder) und Martina Wenger (TF Feuerbach) weitvorne landen. Die Chancen unserer Lokalmatadorinnen Carmen Keppler, Regina Vielmeier (beide SV Oberkollbach) und Claudia Waidelich (SZ Calmbach) stehen gut, im Damenfeld weit vorn zu landen. Für die Zuschauer dürfte es sehr interessant sein, sind doch annähernd 100 Männer und Frauen aus dem Kreis Calw bereits vorangemeldet.

Innerhalb dieses Rennens wird der 1. Wertungslauf zum Volkslaufcup der Sparkasse Pforzheim/Calw ausgetragen. Auch bei der Württembergischen Volkslaufmannschaftsmeisterschaft ist Bad Liebenzell 1. Station. Aus dem Kreis Calw haben wie im Vorjahr 4 Mannschaften gemeldet. Die LG Nagoldtal strebt im MIX Wettbewerb wieder einen guten Mittelplatz an. Die M60 des VfL Ostelsheim ist favorisiert, ihren Sieg aus dem Vorjahr zu wiederholen, obwohl das Team verletzungsbedingt derzeit nicht aus dem Vollen schöpfen kann. Die Chancen der Mannschaftskameraden M40 sind groß, ihren 3. Platz aus dem Vorjahr zu verbessern. Auch die Startgemeinschaft aus Altburg und Ostelsheim möchte in der M50 ihren Vorjahreserfolg wiederholen.

Der Lauf wird auf dem Kurhausdamm gestartet, führt über die Regulastraße und den Badweg entlang der Nagold. Der Kurs über 4 Runden ist offiziell vermessen, die flache Strecke ist Garant für viele schnelle Zeiten.

Ab 11.30 Uhr ist die Startnummernausgabe mit Nachmeldemöglichkeit im Bürgerzentrum beim Rathaus geöffnet. An gleicher Stätte werden die Siegerehrungen durchgeführt. Im Bereich des Kurhausdammes wird für die Stärkung der Sportler nach dem Wettkampf wie gewohnt bestens gesorgt. Für die Sportler stehen die Umkleideräume und Duschen in der neuen Sporthalle zur Verfügung.

weitere Informationen www.calwer-laeufe.de

Bericht: Günter Krehl

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin