Baden-Württembergische Topathleten besichtigen die EM-Stätten in Zürich

Im Rahmen des WCP-Projektes der ArGe Baden-Württembergischer Leichtathletikverbände besichtigten einige Topathleten in Begleitung der ArGe-Leitung um BLV-Präsident Philipp Krämer und WLV-Präsident Jürgen Scholz die EM-Austragungsstätten in Zürich 2014.

Um sich optimal auf die logistischen Herausforderungen vorzubereiten, standen Besichtigungen des Einlauf-/Einwurf-Stadions, der Call-Rooms, Rest-Rooms und des Letzigrund-Stadions selbst im Mittelpunkt des Eintagesausfluges.
Der Transfer von der Warm-Up-Area zum Wettkampfort wird vom Veranstalter durch Shuttle-Fahrzeuge in der verkehrsdichten Züricher Innenstadt realisiert. „Dies ist für uns Athleten eine besondere Situation und bedarf einer gezielten Vorbereitung“ meinte Verena Sailer, die bereits viele Topereignisse erleben durfte und die sich freute, schon jetzt diese Einblicke zu bekommen.

„Wenn ich hier am Start im Stadion Letzigrund stehe kribbelt es schon ganz gewaltig! Ich freue mich bereits jetzt auf die einzigartige Atmosphäre in diesem Leichtathletiktempel“ sagte Gregor Traber, der mit Sprintass Patrick Domogala auch ein paar Abläufe im Stadion absolvierte.
Während eines 90-minütigen Trainings vor Ort verschafften sich die Athleten einen Eindruck von der Rundbahn und des Stadions.
Begleitet wurden unsere Leistungsträger von den Medienprofis Anja Fröhlich und Roland Weiler, welche ihren 2. Teil des Medien- und Kommunikationstrainings im Rahmen des WCP-Projektes gestalten.
Mit Verena Sailer, Marie Laurence Jungfleisch und Gregor Traber nahmen drei baden-württembergische Finalisten der Hallenweltmeisterschaften von Sopot 2014 diese außergewöhnliche Angebot der ArGe wahr.

Ein Höhepunkt des Tages gestaltete der CEO des EM Zürich 2014-Teams Patrick Magyar, der in einem Vortrag spannende Einblicke hinter die Kulissen der Organisation und Vorbereitung dieses Großevents ermöglichte. Mit stimmungsvollen Bildern, eindrucksvollen Statistiken und vielen Emotionen konnte er unsere Vorfreude auf die EM nochmals deutlich steigern.

Im Namen aller Teilnehmer bedanken wir uns ganz herzlich beim Züricher EM-Team um Patrick Magyar für die Gestaltung dieses Tages und die Möglichkeit, die Schauplätze unserer „Heim-EM 2014“ vor den Toren Baden-Württembergs besichtigen zu können.

Bild



WLV Nikolauslehrgang 2017

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin