Alina Kenzel holt erste Medaille für Württemberg

Gleich im ersten Wettbewerb der Deutschen Jugendhallenmeisterschaften mit Winterwurf gab es für die WLV-Athleten die erste Medaille. Alina Kenzel vom VfL Waiblingen sicherte sich im Floschenstadion im Diskuswurfwettbewerbe der weiblichen Jugend U18 den dritten Platz. Trotz einsetzendem Regen steigerte sich die Siebte der U18-WM im Kugelstoßen auf 43,55 Meter.

In den Vorläufen über 4x200 Meter hatten die WLV-Teams seinen schweren Stand. Bei der weiblichen Jugend U20 war das Quartett des SSV Ulm 1846 in 1:42,94 Minuten auf Platz 10 der Gesamtwertung schnellste WLV-Mannschaft, bei der männlichen Jugend U20 war dies das Quartett des LAZ Salamander Kornwestheim als Zwölftplatzierte in 1:30,78 Minuten. Beide Staffeln konnten sich damit aber nicht für einen der beiden Zeitendläufe qualifizieren.

>> zu den Ergebnissen der Deutschen Jugendhallenmeisterschaften in Sindelfingen


WLV Nikolauslehrgang 2017

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin