Kugelstoß-Elite auf Weitenjagd in Biberach/Riß

Bild
 
Stellen den e.wa riss-Cup 2012 vor: TG-Leichtathletikchef Hans-Peter Beer, Ewa-Riss-Geschäftsführer Carlo Urbano, Kugelstoßer Marco Schmidt und Vollmer-Geschäftsführer Stefan Brand (von links)


Am 10. Juli 2012 trifft sich die Weltelite der Kugelstoßer auf dem Biberacher Marktplatz und kämpft zum vierten Mal um den e.wa riss-Cup. Weltmeister David Storl und Hallen-Europameister Ralf Bartels sowie weitere nationale und internationale Athleten folgen der Einladung der TG Biberach und messen ihre Kräfte ab 19 Uhr in Deutschlands schönster Kugelstoßarena.

Auf der Pressekonferenz vergangene Woche im Technologie- und Dienstleistungszentrum (TDZ) der Vollmer Werke kündigte die TG Biberach zudem an, dass sie 2013 wieder ein internationales Leichtathletik-Meeting unter dem neuen Namen „Biberach Athletics“ veranstalten will.

„Mit dem diesjährigen e.wa riss-Cup bringen wir gemeinsam mit der TG Biberach und den anderen Sponsoren internationalen Spitzensport zu den Menschen, die so die Spitzenathleten hautnah erleben können, was sonst nur selten möglich ist“, sagt Carlo Urbano, Geschäftsführer des Energieversorgers e.wa riss.

Am 10. Juli 2012 verwandelt sich der Biberacher Marktplatz in Deutschlands schönste Kugelstoßarena. Die Kugelstoßelite um Weltmeister David Storl, Halleneuropameister Ralf Bartels und den deutschen Vizemeister Marco Schmidt kämpfft ab 19 Uhr um den e.wa riss-Cup. Mehr als 1000 Zuschauer werden erwartet, und anders als im vergangenen Jahr haben die Besucher dank der Tribünen des Biberacher Schützenfestes auch von den hinteren Reihen aus beste Sicht auf die Athleten. Freier Eintritt, freie Sicht sowie ein buntes Rahmenprogramm bringen alles, um den Gästen einen unterhaltsamen Sportevent zu bieten.

„Mit der vierten Auflage des e.wa riss-Cup schlagen die TG Biberach und die Sponsoren eine perfekte Brücke zu dem für 2013 geplanten Leichtathletik-Meeting ‚Biberach Athletics‘, das das bisherige WiB ablöst“, sagt Dr. Stefan Brand, Geschäftsführer der Vollmer Gruppe.

Die „Biberach Athletics“ sollen 2013 im Biberacher Stadion als Qualifikationswettbewerb für die Weltmeisterschaft in Moskau ausgetragen werden, die im August 2013 stattfinden. In diesem Falle rechnet die TG Biberach mit der Zusage der internationalen Leichtathletik-Elite in zahlreichen Disziplinen. Für die „Biberach Athletics“ ist der Zeitraum von Juni bis Juli 2013 anvisiert, die endgültige Entscheidung wird im Herbst 2012 fallen.

„Biberach hat sich europaweit einen ausgezeichneten Namen in der Leichtathletik erarbeitet, den wir mit den ,Biberach Athletics‘ ausbauen wollen“, sagt Hans-Peter Beer, Abteilungsleiter Leichtathletik der TG Biberach. „Wir sind alle zuversichtlich, dass nicht nur dieses Jahr beim e.wa riss-Cup bärenstarke Kugelstoßer auf dem Biberacher Markplatz auf Weitenjagd gehen, sondern dass es 2013 wieder Spitzenleichtathletik in mehreren Disziplinen hier in unserem Stadion geben wird.“

Weitere Informationen unter www.ewariss-cup.de


Plakat
 
Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin