Aktueller Anti-Doping-Newsletter des DLV Nr. 6/2012 vom 1.6.2012

Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter finden Sie folgende Themen:
- Einrichtung einer Schwerpunktstaatsanwaltschaft zur Verfolgung von Dopingdelikten in Freiburg
- WMA-Anti-Doping-Bericht der 8. Hallen-WM der Senioren 2012 in Jyväskylä (FIN)
- Deutschland übernimmt den Vorsitz der Monotoring-Group der Anti-Doping-Konvention im Europarat
- TUE-Anträge für Veranstaltungen im Juni, Juli und August 2012

Einrichtung einer Schwerpunktstaatsanwaltschaft zur Verfolgung von Dopingdelikten in Freiburg

Seit 1. April 2012 hat die Freiburger Staatsanwaltschaft eine eigene Schwerpunktstaatsanwaltschaft zur Verfolgung von Dopingdelikten zu verzeichnen. Wie das Justizministerium Baden-Württemberg auf seiner Webseite www.stafreiburg.de veröffentlichte, ist diese landesweit für Verfahren, in denen es um die Verwendung von Arzneimitteln zu Dopingzwecken im Freizeit-, Amateur- und Berufssport, zuständig. Gemeinsam mit den Sportfachverbänden und einer engen Kooperation mit der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) will man die kriminellen Strukturen und Netzwerke im Bereich des Dopings durchbrechen. Auch für die NADA, die bereits in Kontakt mit der Schwerpunktstaatsanwaltschaft Freiburg ist, ist dies ein wichtiger Schritt bei der Intensivierung der Zusammenarbeit mit den staatlichen Ermittlungsbehörden.

Nach der Errichtung der Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Dopingdelikte München I, die im März 2009 ihre Arbeit aufgenommen hatte, ist dies die zweite Schwerpunktstaatsanwaltschaft dieser Art in Deutschland.

WMA-Anti-Doping-Bericht der 8. Hallen-WM der Senioren 2012 in Jyväskylä (FIN)

Wie die World Masters Athletics (WMA) von der 8. Hallen-WM der Senioren 2012 berichtete, waren alle dort durchgeführten Dopingkontrollen negativ. Ebenso war ein Anstieg der Anträge auf Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE) sowie der Anfragen auf Startmöglichkeit zu verzeichnen.

Deutschland übernimmt den Vorsitz der Monotoring-Group der Anti-Doping-Konvention im Europarat

Dies teilte das Bundesministerium des Innern Mitte Mai in einer Presseerklärung mit. Zum neuen Vorsitzenden des Gremiums wurde der im Bundesinnenministerium für Dopingbekämpfung zuständige Ministerialrat Friedrich-Wilhelm Moog gewählt. Deutschland hat somit für 2 Jahre den Vorsitz in der Monitoring Group der Anti-Doping-Konvention des Europarats übernommen.

Hintergrundinformationen:
Die Monitoring Group ist die Beobachtende Begleitgruppe zur Umsetzung der Maßnahmen des Übereinkommens des Europarates gegen Doping vom 16. November 1989. Die Anti-Doping-Konvention ist für Deutschland seit dem 1. Juni 1994 in Kraft. Sie umfasst mit 51 Vertragsparteien nicht nur alle Mitglieder des Europarates, sondern auch vier Nicht-Mitglieder (Australien, Kanada, Tunesien, Weißrussland). Die Anti-Doping-Konvention ist das maßgebliche völkerrechtliche Rechtsdokument im Kampf gegen Doping. Sie setzt gemeinsame verbindliche Standards und Vorgaben, die die Vertragsparteien verpflichten, bestimmte gesetzliche, finanzielle, technische, präventive und andere Maßnahmen zu ergreifen.

(Quelle: Bundesministerium des Innern - www.bmi.bund.de)

TUE-Anträge für Veranstaltungen im Juni, Juli und August 2012

Sollten Sie planen, an einer der nachstehend aufgeführten Veranstaltungen teilzunehmen und dafür noch eine eventuell erforderliche medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE) beantragen müssen, gelten die in der Liste angegebenen Antragsfristen. Ob Sie eine TUE beantragen müssen, können Sie der offiziellen Verbandsseite des Deutschen Leichtathletik-Verbands www.leichtathletik.de entnehmen.

Alle Athleten und Athletinnen sollten bei einem geplanten Start dringend darauf achten, dass eine TUE-Antragsfrist von mindestens 30 Tagen vor Veranstaltungsbeginn einzuhalten ist.

EC Gehen 10.000 m, 03. Juni in Bilbao/ESP
TUE-Antrag bis spätestens 04.05.12 an NADA

EM, 27. Juni – 01. Juli in Helsinki/FIN
TUE-Antrag bis spätestens 01.06.12 an NADA

EM Berglauf Senioren, 01. Juli in Bludenz/AUT
TUE-Antrag bis spätestens 01.06.12 an WMA

EM Berglauf, 07. Juli in Denizli-Pamukkale/TUR
TUE-Antrag bis spätestens 07.06.12 an NADA

WM Junioren, 10. – 15. Juli in Barcelona/ESP
TUE-Antrag bis spätestens 10.06.12 an IAAF

DM Senioren I + II, 13. – 15. Juli in Erfurt/GER
TUE-Antrag bis spätestens 13.06.12 an NADA

Olympische Spiele, 27. Juli – 12. August in London/GBR
TUE-Antrag bis spätestens 27.06.12 an IAAF

DecaNation, 15. August in Albi/FRA
TUE-Antrag bis spätestens 16.07.12 an NADA

EM Senioren, 16. – 25 August in Zittau/Bogatynia/Hradek/GER/POL/CZE
TUE-Antrag bis spätestens 17.07.12 an WMA

DM Mehkampf, 24. – 26. August in Hannover/GER
TUE-Antrag bis spätestens 25.07.12 an NADA



Deutscher Leichtathletik-Verband, Alsfelder Straße 27, 64289 Darmstadt
Internet: www.leichtathletik.de, E-Mail: info@leichtathletik.de


WLV Nikolauslehrgang 2017

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin