Victoria von Eynatten und Martina Schultze über 4,31 Meter

Zwei WLV-Stabhochspringerinnen waren bei Wettkämpfen in den USA erfolgreich. Victoria von Eynatten (VfL Sindelfingen), Studentin an der Virginia Tech (USA), hat am vergangenen Wochenende einen College-Wettbewerb in Boston gewonnen. Sie überquerte 4,31 Meter und kam damit bis auf sechs Zentimeter an ihre eine Woche alte Bestleistung heran. Ebenfalls am Start: ihre ein Jahr ältere Vereinskameradin Martina Schultze. Sie wurde mit neuer Bestleistung von 4,31 Metern höhengleich Zweite.

Quelle: www.leichtathletik.de


WLV Nikolauslehrgang 2017

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin