Länderkampf "4 Motoren": Baden-Württemberg war nicht zu schlagen

Beim traditionellen Länderkampf "4 Motoren für Europa" war das Juniorenteam U20 aus Baden-Württemberg nicht zu schlagen. Auch wenn in diesem Jahr nur drei der vier Motoren mit einer Mannschaft am Start waren - Katalonien musste aus finanziellen Gründen die Teilnahme absagen - war der Sieg der Juniorinnen und Junioren des Badischen und des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes sehr eindrucksvoll.

In der Arena in Mailand lautete der Endstand bei den Junioren:
1. Baden-Württemberg 237 Punkte
2. Lombardei 198 Punkte
3. Rhône-Alpes 192 Punkte

Genauso war auch die Reihenfolge bei den Juniorinnen:
1. Baden-Württemberg 229 Punkte
2. Lombardei 221 Punkte
3. Rhône-Alpes 167 Punkte

Die Einzelergebnisse des Vergleichskampf finden Sie [HIER] auf der Internetseite des regionalen Leichtathletik-Verbandes Lombardia.

Eine deutsche Version der Ergebnisliste ist in Arbeit...

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin