Esenwein und Wenk im EM-Finale

Frohe Kunde aus Göteborg für alle WLV-Fans: Beide Speerwerfer aus dem WLV, Peter Esenwein (LAZ Salamander Kornwestheim) und Stefan Wenk (VfL Sindelfingen) haben sich für das Finale qualifiziert!

Beide waren in der Qualifikationsgruppe B am Start und beide machten im Grunde mit ihrem ersten Versuch alles klar. Stefan Wenk erzielte dabei 80,90 Meter, nur 10 Zentimeter weniger als für die direkte Qualifikation notwendig gewesen wäre. Trotzdem reichte diese Weite am Ende klar fürs Finale. Einen noch besseren Versuch erwischte Peter Esenwein. Sein Speer landete bei 82,71 Metern, der fünftbesten Weite aller Werfer.

Es verspricht auf jeden Fall ein spannendes und hochklassiges Finale zu werden und vielleicht erfüllt sich ja das Ziel der beiden, unter die besten 8 Werfer zu kommen.

Das Finale findet am Mittwoch, 9. August, Beginn 19:10 Uhr, statt

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin