Tolle Leistungen bei der Bauhaus-DLV-Junioren-Gala in Mannheim

Mit einer ganzen Reihe toller Leistungen konnte der Nachwuchs des WLV am ersten Tag der Bauhaus-DLV-Junioren-Gala in Mannheim überzeugen. In Mannheim geht es um die Tickets zur U20-WM in Peking (15.-20. August). Gleichzeitig bietet sich den besten Jugendlichen des DLV die Möglichkeit, sich mit internationaler Konkurrenz zu messen.

Manuel Ilg (TSV Hüttlingen) lief über die 400 Meter in 47,72 Sekunden auf Platz 3. Bertold Daubner von der LG Rems-Murr kam über 100 Meter Hürden in 14,84 Sekunden auf Rang 4 und Matthias Uhrig vom TSV Freudenstadt im Dreisprung mit 15,36 Metern als bester Starter des DLV auf Platz 3.

Im Kugelstoßen belegte Tobias Hepperle vom VfB Stuttgart mit seinem besten Stoß von 19,02 Meter ebenfalls Rang 3 und überbot damit zum wiederholten Male die Junioren-WM-Norm des DLV. Sechster in einem Klassefeld wurde zudem Tobias Dahm vom VfL Ostelsheim mit 17,44 Meter. Mit dem Diskus kam Kai Koczulla von der Unterländer LG als Fünfter auf 53,29 Meter.

Nadine Hildebrand (LAZ Salamander) qualifizierte sich über 100 m Hürden für den A-Endlauf und belegte dort als zweitbeste DLV-Athletin Platz 5 in 13,73 Sekunden. Für Semira Burkhard vom SC Ilsfeld gab es mit 14,31 Meter mit der Kugel und Rang 2 eine weitere hervorragende Platzierung.

Die Ergebnisse des 1. Tags der Bauhaus-DLV-Junioren-Gala in Mannheim finden Sie [HIER]

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin