Baden-Württembergische Mehrkampfmeisterschaften in Bönnigheim

Bei heißer Witterung aber trotzdem guten äußeren Bedingungen zeigten die Mehrkämpfer des Landes bei den Baden-Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften der Aktiven und Junioren in Bönnigheim starke Leistungen.

Foto1

Der Zehnkampftitel der Männer ging an Matthias Laube vom TV Lahr, der auf 7.059 Punkten kam und am Ende fast 500 Punkte Vorsprung hatte. Platz 2 belegte Felix Breitruck von der LG Welfen mit 6.573 Punkten, Dritter wurde der Bönnigheimer Thorsten Seyb von der LG Neckar-Enz mit 6.474 Punkten.

Stepan Malek vom TSV Eltingen siegte bei den Junioren mit 6.766 Punkten vor Sven Bösing (LAV ASICS Tübingen) mit 6.657 Punkten und Johannes Weidelich vom VfL Winterbach mit 6.487 Punkten.

Den Mannschaftstitel sicherte sich der TSV Eltingen (Stepan Malek, Reiner Hauser und Michael Stahl) mit 18.841 Punkten vor der LAV ASICS Tübingen mit 18.488 Punkten.

Foto2

Neue Baden-Württembergische Siebenkampfmeisterin der Frauen wurde in Bönnigheim Antonia Koch vom USC Heidelberg mit 4.464 Punkten. Ihre Vereinskameradin Kerstin Novotny belegte mit 4.285 Punkten Rang 2, Sandra Weiser von der LG Kernen mit 4.122 Punkten Rang 3.

Bei den Juniorinnen gab es einen Ulmer Doppelerfolg. Liane Weber lag am Ende mit 4.899 Punkten vor ihrer Vereinskameradin Carolin Stürzl, die auf 4.521 Punkten kam. Dritte wurde hier Kristina Georg vom TV Oberhaugstett mit 4.372 Punkten.

Die Ulmerinnen holten sich auch den Mannschaftstitel. Liane Weber, Carolin Stürzl und Melanie Kummer waren mit 13.563 Punkten nicht zu schlagen.

[HIER] finden Sie die komplette Ergebnisliste

[HIER] finden Sie die Ergebnisse der Rahmenwettbewerbe

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin