Jennifer Klein (LG Brenztal) über 1,84 Meter

Beim Internationalen Hochsprung-Meeting in Eppingen am vergangenen Donnerstag konnte sich Jennifer Klein von der LG Brenztal eindrucksvoll in Szene setzen. Sie stellte als Siegerin des Jugendwettbewerbs mit 1,84 Metern nicht nur eine neue persönliche Bestleistung auf, sondern egalisierte damit auch den aktuellen württembergischen Hochsprungrekord der weiblichen Jugend.

Mit dieser Höhe schlug Jennifer Klein die Deutsche Jugendhallenmeisterin Annett Engel vom SC Potsdam (1,82 Meter) und übertraf sogar die Siegerin des Frauenwettbewerbs, Julia Hartmann (Bayer Leverkusen), die in Eppingen ebenfalls 1,82 Meter übersprang.

Für Jennifer Klein könnte dieser Erfolg auch ein erster Schritt auf dem Weg zur Nominierung für die Junioren-Weltmeisterschaften im August in Peking sein, denn das Meeting in Eppingen war gleichzeitig DLV-Nominierungswettkampf für diese Titelkämpfe.

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin