30. Oberschwäbische Crosslaufserie 2007

Ins 30. Jahr startete die Oberschwäbische Crosslaufserie im Golf- und Vitalpark in Bad Waldsee. In den 30 Jahren gab es immer wieder hervorragende Läufer. Unvergessen unter anderen der mehrmalige Seriensieger und Läufer mit internationalen Erfolgen Klaus Heiserer. Diese Saison in Bad Waldsee dominiert Peter Kotz von der TSG Ehingen, der den Sprung in die deutsche Läuferspitze geschafft hat. Mit einem klaren Start- und Zielsieg auf der 7,8 km Wiesenstrecke am Golfplatz verwies Peter Kotz seinen schärfsten Konkurrenten Martin Allgeyer, LSG Aalen, und Thorsten Kriependorf, SSV Ulm, auf die Ränge zwei und drei. Der Vorsprung von Kotz betrug fast eine Minute.

Die Laufzeiten nach 6 Runden betrugen für:
Peter Kotz 25:33 Min., Martin Allgeyer 26:28 Min. (1. M 30), Thorsten Kriependorf 26:35 Min.(2 M 30), Mischa Elbershausen (LAV asics Tübingen, 26:47 min., 2. M 20), Mathias Walker (LAC Pliezenhausen, 26:51 Min., 3. M 20).

Die schnellsten Läufer aus dem Kreis Biberach waren:
Markus Kaiser (SV Reinstetten, 29:03 Min.), Ralf Kusterer (SV Reinstetten, 29:05 Min., 1. M 35), Jürgen Wiemer (SV Birkenhard, 29:25 Min., 1. M 45), Hubert Schmid (TG Biberach, 29:46 Min.), Willi Waibel (TG Biberach, 29:50 Min., 1. M 50), Ulrich Santherr (SV Birkenhard, 30:15 Min., 3. M 45 ), Jürgen Fieder (TG Biberach, 30:23 Min.).

In der Damenwertung wurde Mary Heilig-Duventäster (LG Welfen) ihrer Favoritenrolle durchaus gerecht. Unangefochten an der Spitze mit drei Minuten Vorsprung war die Senioren-Weltmeisterin in 30:56 Min. im Ziel. Rang 2 ging an Valinda Kriependorf, (SSV Ulm, 33:14 Min., 1. W 30) vor Elvira Rölli (SV Birkenhard, 33:37 Min., 2, W 45). Vierte der Damenwertung war Monika Karl (TV Langenargen, 34:24 Min., 1. W 35), Fünfte Isolde Maier-Kling (SV Birkenhard, 34:24 Min., 2. W 30).

Die schnellsten Herrenmannschaft war die TSG Ehingen mit den Läufern Kotz, Reichard, Lange, vor dem Team Skinfit SG, der SSV Ulm, der TG Biberach mit Schmid, Waibel, Fieder. Die schnellste Damenmannschaft war die LG Welfen (Heilig-Duventäster, Bergler, Gentgen) vor dem SV Birkenhard (Rölli, Maier-Kling, Hermann) und der SSV Ulm.

Die vollständige Ergebnisliste ist im Internet unter www.crosslaufsport.de und www.leichtathletik-biberach.de einsehbar oder [HIER] im pdf-Format

Gustav Mayer

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin