Statistiker-Tagung des WLV in Stuttgart

Im KunstTurnForum in Stuttgart trafen sich am heutigen Samstag die Statistiker des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes zu Ihrer Jahrestagung. WLV Chef-Statistiker Jürgen Rünzler konnte dabei seine Kolleginnen und Kollegen aus 16 WLV-Kreisen begrüßen. Zum Ende einer arbeitsreichen Saison galt es dabei zum einen die letzten Feinabstimmungen für die Erstellung der Württembergischen Bestenliste 2006 vorzunehmen. Zum anderen wurden in Stuttgart aber auch bereits die Weichen für die Arbeit der Statistiker im Jahr 2007 gestellt.

Auch in diesem Jahr stellt die Arbeit der WLV-Statistiker wieder die Grundlage für das Jahrbuch des WLV dar, das am 9. Dezember erscheinen wird. Im Laufe der kommenden Woche werden die letzten Korrekturen an dem Zahlenwerk vorgenommen damit die Druckerei pünktlich die Arbeit aufnehmen und termingerecht liefern kann . Über 600 Ergebnislisten von Vereinssportfesten bis zu Weltmeisterschaften wurden vom Statistiker-Team in unzähligen Stunden ehrenamtlicher Arbeit ausgewertet. Leider verläuft die Arbeit nicht immer so reibungslos, wie sich dies Jürgen Rünzler wünscht. Viele Veranstalter kommen ihrer Bringschuld in Bezug auf eine Ergebnisliste ihrer Veranstaltung nicht oder nur verspätet nach. Deshalb auch an dieser Stelle nochmals der Aufruf an alle Veranstalter bzw. Ausrichter von Leichtathletikveranstaltungen: Unmittelbar nach der Veranstaltung, spätestens jedoch nach 10 Tagen muss die Ergebnisliste dem WLV über die E-Mail-Adresse ergebnisse@wlv-sport.de zugeleitet werden.

Foto1
Das WLV-Statistiker-Team mit Stefan Frey (Schüler), Jürgen Rünzler (Aktive und Jugend) und Wolfgang Regedzinski (Senioren) - von links

Foto2
Ein umfangreiches Arbeitsprogramm absolvierten die Statistiker der Kreise bei ihrer Jahrestagung im KunstTurnForum in Stuttgart

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin