Startpassverlängerung zum Jahreswechsel 2006/2007

Gemäß Leichtathletik-Ordnung LAO §4, Abs. 3.6 werden zum Jahresende folgende Startpässe ungültig:
- Übergang von der Jugend- in die Frauen- bzw. Männerklasse (Jahrgang 1987)
- Übergang von der Seniorenklasse M35 in die M40 (Jahrgang 1967)
- Übergang von der Seniorinnenklasse W30 in die W35 (Jahrgang 1972)
Alle Aktiven dieser Jahrgänge, die auch im Jahr 2007 an Wettkämpfen teilnehmen und mit ihren Leistungen in die Bestenliste aufgenommen werden möchten, benötigen neue Startpässe.

Sofern uns für die betroffenen Athletinnen / Athleten bis zum 31. Dezember 2006 kein Antrag auf Verlängerung des Startrechts vorliegt, erlischt dieses mit Jahresende 2006. Dies bedeutet, dass die betroffenen Athletinnen / Athleten im kommenden Jahr weder an Meisterschaftsveranstaltungen teilnehmen können, noch ihre erzielten Leistungen in die Bestenliste aufgenommen werden können. Falls erforderlich müsste dann im Laufe des kommenden Jahres ein Startpass-Neuantrag gestellt werden.

Um das Verfahren etwas zu vereinfachen und als Hilfestellung versenden wir an alle Vereine bis voraussichtlich Ende Oktober eine aktuelle Liste der davon betroffenen Athleten mit Stand 15.10.2006. Durch einfaches Ankreuzen der Athleten auf dieser Liste kann dann die Verlängerung des Startrechts beantragt werden.

Bitte beachten Sie, dass das Erlöschen der Startberechtigung zum Jahreswechsel nicht die Regelung zum Wechsel der Startberechtigung außer Kraft setzt. Außerhalb der Wechselfrist (1.10.-30.11.) ist die Ausstellung einer neuen Startberechtigung für einen anderen Verein nur nach einer 9-monatigen Wettkampfpause möglich!

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin