Württembergische Werfer-Mehrkampfmeisterschaften der Senioren

Auf eine harte Probe wurden am 03.10. die Athletinnen und Athleten, sowie das Helferteam der TSG Schnaitheim bei den Württembergischen Meisterschaften der Senioren im Wurf-Fünfkampf im Heidenheimer Albstadion gestellt, regnete es doch nahezu ohne Unterlass wie aus Kübeln. Dennoch konnte der Wettkampf komplett und ohne Unterbrechung durchgeführt werden, wenn auch immer wieder ein Abbruch drohte.

Ein „Heimspiel“ hatte das Ehepaar Teodora und Hermann Albrecht, das in der Leichtathletik zwar für Crailsheim startet, aber im Rasenkraftsport für den Heidenheimer SB antritt. Teodora Albrecht gewann den Fünfkampf der W60 und überzeugte besonders im Gewichtwerfen mit 13,76 m und im Kugelstoßen mit 10,60 m. Ihr Ehemann Hermann gewann den Titel bei der M65, wobei er bereits im Hammerwerfen mit 47,57 m den Grundstock zum Sieg legte und mit 2.953 Punkten die Tageshöchstpunktzahl erzielte. Für 17,61 m mit dem Gewicht sammelte er stattliche 885 Punkte.

Der wohl ausgeglichenste Athlet war Matthias Beck (TuS Metzingen), der in vier Disziplinen die 500-Punkte-Marke geknackt hat. Mit 12,66 m mit der Kugel. 34,75 m mit dem Diskus, 45,48 m mit dem Speer und 11,14 m mit dem Gewicht war er seinen Mitkonkurrenten weit überlegen. Stolze 2.582 Punkte mit den schweren Geräten brachten ihm den Sieg in der AK M40.
Ein außergewöhnlicher Athlet ist Hans Heilenmann (SC Weiler/Fils). Der 83-Jährige war nicht nur der älteste Teilnehmer. Seine Leistungen, besonders mit 8,79 m im Kugelstoßen, waren für manchen deutlich Jüngeren unerreichbar.

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin