Zusätzliche Landesmittel für kommunalen Sportstättenbau

Der Landessportverband Baden-Württemberg e. V. (LSV) begrüßt ausdrücklich das Investitionsprogramm der Landesregierung, um die Auswirkungen der bevorstehenden Rezession abzumildern. Von dem Programm soll in den kommenden 18 Monaten auch der kommunale Sportstättenbau profitieren. Die Landesregierung sieht dafür ein Gesamtvolumen von 40 Millionen Euro vor.

„Damit besteht für die Kommunen die Chance, die Sportinfrastruktur zu verbessern und reparaturbedürftige Anlagen zu sanieren“, erklärt Dieter Schmidt-Volkmar, Präsident des Landessportverbandes Baden-Württemberg (LSV). Durch diese zusätzliche Förderung des Kommunalen Sportstättenbaus setzt die Landesregierung auch ein deutliches Zeichen der Wertschätzung gegenüber dem Landessportverband Baden-Württemberg und seinen Mitgliedsorganisationen.

Quelle: Landessportverband Baden-Württemberg, Torsten Schnittker, Referat Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: 0711/28077-858, Fax: 0711/28077-879
www.lsvbw.de

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin