Julian Ade holt Zehnkampf-Titel

Bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften der Aktiven und Jugendlichen an diesem Wochenende in Hannover gab es einen Titel für die Teilnehmer des WLV. Diesen sicherte sich Julian Ade vom VfB Stuttgart in der Juniorenklasse, der sich trotz einer leichten Verletzung aus dem 100 Meter-Lauf am Ende mit neuer persönlicher Rekordmarke von 7.359 Punkten knapp gegen Steffen Kahlert (TSV Wunstorf; 7.328 Punkte) durchsetzen konnte.

Mit Johannes Waidelich vom LAV ASICS Tübingen platzierte sich ein weiterer Württemberger Zehnkämpfer bei den Junioren mit 6799 Punkten als Sechster in der Spitzengruppe. Stefanie Saumweber vom SSV Ulm 1846 war bestplatzierte Siebenkämpferin bei den Juniorinnen; sie erreichte mit 4833 Punkten Rang 6.

Im Siebenkampf der weiblichen Jugend A holte sich Alexandra Kitzenmaier (LG Staufen) den 4. Platz mit 4830 Punkten, in der Mannschaftswertung dieser Klasse ging die Silbermedaille mit 13.432 Punkten an das Team der LG Staufen, dem neben Alexandra Kitzenmaier noch Laura Geyer und Lea Saur angehörten. Bei der weiblichen Jugend B sicherte sich die Mannschaft des SSV Ulm 1846 mit Jana Tromsdorf, Nicole Klein und Lisa Deschle mit 12.917 Punkten den 4. Platz.

Im Zehnkampf der männlichen Jugend A ging Rang 3 in der Mannschaftswertung an die LG Staufen; Andreas Treß, Jörg Eisele und Tobias Kerker sammelten dafür insgesamt 19.445 Punkte. Im Zehnkampf der männlichen Jugend B war Marc-Dominik Klaschka mit 6948 Punkten auf Platz 4 bester Württemberger. Rang 6 in der Mannschaftswertung ging mit 17.321 Punkten dazu noch an das Team der LG Leinfelden-Echterdingen mit Daniel Rückle, David Wrobel und Fabian Gärtner.

Die gesamten Ergebnisse der Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Hannover finden Sie [HIER]

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin