Straub über 5,75 Meter

Das Stabhochsprung-Meeting in Jockgrim am gestrigen Samstag (12. Juli) nutzte Alexander Straub von der LG Filstal für eine neue Freiluftbestmarke. Als Zweiter des Wettkampfes meisterte er erstmals bei einem Stadionwettkampf 5,75 Meter und belegte damit hinter dem Australier Steven Hooker (5,80 Meter) Platz 2. Dritter wurde in Jockgrim Tim Lobinger mit 5,63 Meter.

Ebenfalls neue persönliche Bestmarke erzielte bei der selben Veranstaltung Denise von Eynatten (LG Leinfelden-Echterdingen) als Sechste des Wettbewerbs der Frauen mit 4,27 Meter.

Auch für Fabian Schulze (LAZ Salamander Kornwestheim/Ludwigsburg) geht es nach Verletzungs- und Krankheitsproblemen wieder aufwärts. Beim IAAF Grand Prix Meeting in Athen am heutigen Sonntag (13. Juli) überquerte er erstmals in dieser Saison die 5,70 Meter und holte sich damit den dritten Platz. Sieger des Wettkampfs in Athen wurde Brad Walker (USA) mit 5,90 Meter.

Nicht ganz zufrieden mit seinen Auftritten in Rom und Athen dürfte Speerwerfer Peter Esenwein (LAZ Salamander Kornwestheim/Ludwigsburg) gewesen sein. Sowohl beim Golden League Meeting in Rom am vergangenen Freitag (11. Juli) als Achter mit 79,14 Meter als auch beim Meeting in Athen als Vierter mit 79,49 Meter verpasste er die 80 Meter-Marke.

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin