Acht WLV-ler für U23-Länderkampf nominiert

Die U23-Auswahl des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) bestreitet am 28. Juni in Rostock einen Länderkampf gegen das U23-Team Polens. Für die zukünftigen Top-Athleten ist dieser traditionelle Vergleichskampf gegen das Nachbarland in geraden Jahren, in denen keine U23-Europameisterschaften stattfinden, der herausragende internationale Wettkampf dieser Altersgruppe.
Beim letzten U23-Länderkampf gegen Polen 2006 in Stettin gelang der deutschen Mannschaft nur ein hauchdünner Sieg und auch für Rostock kann man interessante Duelle und ein knappes Endergebnis erwarten.

Insgesamt 8 Athletinnen und Athleten fanden bei der Nominierung für diesen Länderkampf Berücksichtigung:

Nadine Hildebrand (LAZ Salamander Kornwestheim/Ludwigsburg) – 100 m Hürden
Kristina Schadt (TSG Heilbronn) – 1500 m
Anja Wackershauser (VfL Kirchheim) – 200 m und 4x100 m

Manuel Ilg (VfL Sindelfingen) – 4x400 m
Christian Stanger (LG Leinfelden-Echterdingen) - 3000 m
Stephan Stoll (VfL Sindelfingen) - 400 m Hürden
Matthias Uhrig (TSV Freudenstadt) – Dreisprung
Alexander Ziegler (LG Staufen) - Hammerwerfen

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin