Fred Eberle - „Zukunft liegt bei den Kindern“

(leichtathletik.de) Fred Eberle ist im Präsidium des Deutschen Leichtathletik-Verbandes der Beauftragte für Zukunftsfragen. leichtathletik.de sprach mit ihm nach dem DLV-Kongress „Leichtathletik mit Perspektiven“ in Kienbaum unter anderem über die Veranstaltung und die Rolle der Leichtathletik in der Schule.

Herr Eberle, was war das Ziel des DLV-Kongresses, der am vergangenen Wochenende in Kienbaum stattgefunden hat?

Fred Eberle:
Ein Ziel war sicherlich, vor den Weltmeisterschaften im kommenden Jahr in Berlin die Position der Leichtathletik innerhalb des Schulsports, innerhalb des Vereinssports aber auch in der Kooperation der beiden deutlich zu machen. Die Stellung der Leichtathletik muss mindestens unter uns Leichtathleten geklärt werden.

Und wie lautet Ihr Fazit der Veranstaltung?

Fred Eberle:
Ich denken, es ist uns gelungen, eine Menge Theorie mit einer Menge an Praxisdemonstrationen und einer Menge an Informationen und selbsterarbeiteten Konzeptionen zu verbinden. Das war ja auch unser Ziel gewesen: Nicht nur theoretische Vorträge aneinanderreihen, sondern sie mit praktischen Beispielen zu ergänzen, damit man das Theoretische in seine eigene Praxis umwandeln kann.

Welche Rolle spielt die Leichtathletik-WM im kommenden Jahr in Berlin für die deutsche Nachwuchs-Leichtathletik?

Fred Eberle:
Die Leichtathletik-WM als großes sportliches Ereignis spielt natürlich eine besondere, unterstützende Rolle. Aber die Leichtathletik endet nicht mit der WM 2009, sie geht auch darüber hinaus. Und für diese Zeit danach haben wir in den beiden Tagen von Kienbaum Konzeptionen erarbeitet und das halte ich für besonders wichtig.

Sie sind Präsidiums-Beauftragter für Zukunftsfragen im DLV. Was wollen sie mit dem DLV-Präsidium für die Zukunft konkret anpacken?

Fred Eberle:
Ich sehe meine Aufgabe besonders in dem Schwerpunkt, für die Kinder da zu sein. Das war mein ursprünglicher Ansatz und dort möchte ich auch fortfahren. Die Zukunft der deutschen Leichtathletik liegt bei den Kindern. Kinder müssen daher mit ihrer Bewegungsvielfalt und ihrem Bewegungsdrang für die Leichtathletik begeistert werden. Laufen, Springen, Werfen ist die Basis jedes Sports. Unser nächstes Ziel ist es, die BewegungsCamps, die in diesem Jahr zum zweiten Mal durchgeführt werden, zu perfektionieren. Damit wollen wir die Leichtathletik aus den Stadien in die Städte tragen, das ist eine große Herausforderung. Zudem übergeben wir das vom DLV entwickelte Projekt „Leichtathletik in Aktion“ in die Landesverbände.

Leichtathletik soll auch in der Schule wieder eine größere Rolle spielen. Wie kann das erreicht werden?

Fred Eberle:
Das primäre Ziel ist es, das Unterrichtsfach Leichtathletik wieder zu etablieren, denn sie ist die Voraussetzung für fast alle Sportarten. Dazu brauchen wir Lehrer, die wir fortbilden. Wir müssen also wieder in die Aus- und Fortbildung von Lehrern investieren. Es geht dabei oft weniger um Inhalte als um die Pädagogik, wie eine Sportart vermittelt wird. Die Qualifizierung der Lehrkräfte bringt dann zwangsläufig das eine oder andere Talent in unsere Vereine.

Und wie bekommt man die Talente aus der Schule in die Vereine?

Fred Eberle:
Ich denke, die Leichtathletik in Schule und Verein muss die gleiche Sprache sprechen, das heißt, wir müssen bei beiden von der gleichen Bewegungsstruktur ausgehen. Dann wird der Wiedererkennungswert bei den Kindern diese in die Vereine bringen. Davon abgesehen haben wir aber bei den Kindern auch bereits einen sehr großen Zulauf.

Aber wie kann man die Jugendlichen auch bei der Leichtathletik halten?

Fred Eberle:
Ein Punkt ist sicherlich, dass die Kinder und Jugendlichen zusammen in einer Gruppe trainieren, denn alleine üben macht keinen Spaß. Insgesamt ist es aber sicherlich schwierig, nicht nur für uns, sondern auch für andere kulturelle Bereiche, wie beispielsweise die Musik, der die Kinder auch davonlaufen. Aber ich bin davon überzeugt, dass viele Kinder und Jugendlichen bleiben, wenn wir die Leichtathletik im entdeckenden Lernfeld anders formulieren.

www.leichtathletik.de

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin