VR-Talentiade Leichtathletik in Ulm

Grenzenloser Jubel bei der Grundschule Offenhausen: Mit einem deutlichen Sieg in der abschließenden 6x 50 m-Staffel sicherten sich die Offenhausener Viertklässler die Mannschaftswertung bei der vierten Auflage der VR-Talentiade in der Leichtathletik und lösten damit den Seriensieger der Hermann-Köhl-Volksschule Pfaffenhofen ab.

25 Teams mit je 12 Schüler/innen aus Ulm, Neu-Ulm und Umgebung warfen, sprangen und rannten mit und ohne Hürden in der Messehalle in Ulm um den Titel der besten Mannschaft. Nach knapp zwei Stunden standen die Sieger bereits fest. Hinter Offenhausen wurde die 4. Klasse der Ludwig-Uhland-Schule aus Langenau Zweite vor der 4a der Volksschule Pfuhl.

Aus den Händen von Volksbank-Vorstand Ralf Schiffbauer, Gerhard Semler, Leiter der Abteilung Bildung und Sport bei der Stadt Ulm, und der Junioren-Europameisterschaftsteilnehmerin Stefanie Saumweber durften die Kinder ihre Preise entgegennehmen. Die schnellsten Sprinterinnen, von denen 30 im April zum ersten Testtraining fürs Landesfinale eingeladen werden, waren Juliane Hardegger (Pfaffenhofen) im Jahrgang 97 sowie Johanna Müller (Lehr) und Naemi Ristl (Langenau) im Jahrgang 98 bei den Mädchen. Bei den Jungs lagen Nico Fleischmann (Pfuhl) beim Jahrgang 97 und Fabian Gress (Offenhausen) beim Jahrgang 98 vorn. Dass die Kinder auch Ausdauer besitzen, konnten sie bei einem kurzen Lauf-Intermezzo beweisen: An 350 Kinder – auch die Fans aus den verschiedenen Klassen waren mit dabei - konnte das DLV-Laufabzeichen für eine Viertelstunde Laufen ohne Pause verliehen werden.

Ergebnis Mannschaften:
1. Grundschule Offenhausen;
2. Ludwig-Uhland-Schule Langenau;
3. Volksschule Pfuhl, 4a;
4. Eduard-Mörike-Schule Ulm, 4b;
5. Volksschule Pfuhl, 4b;
6. Schönenberg-Grundschule Lehr, 4b;
7. Hermann-Köhl-Volksschule Pfaffenhofen;
8. Meinloh-Grundschule Ulm.

20 m Sprint:
W10: 1. Johanna Müller (Lehr) und Naemi Ristl (Langenau) 3,06;
3. Annika Henle (Langenau) 3,13.
W11: 1. Juliane Hardegger (Pfaffenhofen) 3,10;
2. Marita Oechsle (Weidenstetten) 3,11;
3. Svenja Erwinger (Pfuhl) 3,15.
M10: 1. Fabian Gress (Offenhausen) 3,02;
2. Patrick Hanisch (Pfuhl) 3,04;
3. Jonas Dress (Schmiechen) 3,08.
M11: 1. Nico Fleischmann (Pfuhl) 3,06;
2. Antonio Föll 3,10;
3. Elias Mauritius (beide Eduard-Mörike-Schule Ulm 3,11.

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin