Nicola Neumann und Zelalem Martel holen Cross-Titel

Bei den Deutschen Crossmeisterschaften im thüringischen Ohrdruf holten sich am heutigen Samstag (8. März) Nicola Neumann (LG Tuttlingen-Fridingen) bei der weiblichen Jugend B und Zelalem Martel (LG Neckar-Enz) bei den Junioren die Einzeltitel.

Zelalem Martel lief den Titel bei den Junioren über 7,4 Kilometer ungefährdet heraus. In 22:24 Minuten war er 12 Sekunden vor dem Zweitplatzierten Rico Schwarz aus Erfurt im Ziel. Den zweiten Einzeltitel für den WLV holte auf der 3,6 Kilometer-Distanz der weiblichen Jugend B Nicola Neumann in 12:36 Minuten mit 4 Sekunden Vorsprung auf Corinna Harrer aus Regensburg.

Weitere Medaillen in der Einzelwertung gab es in den Seniorenklassen durch Britta Müller von der LG Badenova Nordschwarzwald (Zweite in der Klasse W45) und Fred Gaiser, ebenfalls LG Badenova Nordschwarzwald (Zweiter in der Klasse M40).

In der Mannschaftswertung sicherte sich die LSG Aalen den Meistertitel bei der weiblichen Jugend A über 3,6 Kilometer. Silke Fritz, Katrin Wallner und Judith Kieninger kamen auf eine Gesamtzeit von 41:12 Minuten und lagen damit vor der LG ASV/DSHS Köln und dem TV Wattenscheid.

Dritte Plätze gingen an die LG Badenova Nordschwarzwald mit Julian Kreibich, Benedikt Karus und Manuel Müller im Wettbewerb der männlichen Jugend A über 6,1 Kilometer und mit Christian Lenk, Tobias und Markus Giering im Wettbewerb der Männer über die 3,6 Kilometer-Mittelstreckendistanz.

Eine Bronzemedaille gab es dazu noch für die Frauenmannschaft der TSG Heilbronn (Corinna Nuber, Kristina Schadt und Manuela Molz) über 4,9 Kilometer in 54:03 Minuten sowie die Seniorenmannschaft des LAV ASICS Tübingen mit Reinhold Weiss, Walter Johnen und Bernhard Revermann in der Klasse M60-75 mit einer Gesamtzeit von 59:30 Minuten.

Die kompletten Ergebnisse der Deutschen Crossmeisterschaften finden Sie [HIER]

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin