Aktueller Anti-Doping-Newsletter des DLV Nr. 2/2008 vom 1.2.2008

Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter des DLV finden Sie folgende Themen:
- Aktuelle Studie zu Vitaminpräparaten
- Unkenntnis bei Nahrungszusätzen
- Ökotest bewertet Vitamin- und Mineralstoffpräparate
- NADA gibt neue Beispielliste zulässiger Medikamente heraus



AKTUELLE STUDIE ZU VITAMINPILLEN

Dänische Wissenschaftler von der Universität Kopenhagen haben in einer Studie herausgefunden, dass für die Einnahme einiger Vitaminpräparate ein im Vergleich zu Kontrollgruppen erhöhtes Sterblichkeitsrisiko besteht. Untersucht wurden die gesundheitlichen Effekte von Vitamin A, C und E, Betakarotin und dem Spurenelement Selen. Das erhöhte Sterblichkeitsrisiko betrug für Beta-Karotin 7 %, für Vitamin A 16 % und für Vitamin B 4 %. Für Selen und Vitamin C konnte dieser fatale Zusammenhang nicht hergestellt werden.

Dieselbe Forschergruppe hatte bereits 2004 untersucht, ob die Einnahme künstlicher Vitamine geeignet ist, das Risiko einer Erkrankung an Magen- und Darmkrebs zu senken. Sie haben bei Auswertung der bereits damals veröffentlichten Studien diese schützende Wirkung nicht feststellen können. Im Gegenteil fanden sie schon damals Hinweise, dass eine erhöhte Zufuhr bestimmter Vitamine das Sterberisiko erhöht.

Auch wenn für einen einzelnen Menschen das Risiko eher gering erscheint, muss aufgrund der Tatsache, dass in Nordamerika und Europa schätzungsweise 80 bis 160 Millionen Menschen regelmäßig Vitaminpräparate einnehmen, die schädliche Wirkung insgesamt allerdings anders eingestuft werden.

Erwartungsgemäß rief das Bekanntwerden dieser Ergebnisse heftigen Widerspruch in der Pharmaindustrie und bei den Herstellerfirmen hervor. Mehr Informationen gibt es [HIER].

UNKENNTNIS BEI NAHRUNGSZUSÄTZEN

Wie die Zeitschrift „Spiegel“ am 14. Januar 2008 berichtete, hat ein Forscherteam der School of Life Sciences an der Kingston University 520 Fragebögen von Athleten aus 30 verschiedenen Disziplinen zum Thema Nahrungsergänzungsmittel ausgewertet. Dabei zeigte sich bei über 50 Prozent der Befragten ein alarmierendes Missverhältnis zwischen dem angegebenen Grund der Einnahme des Mittels und dessen tatsächlicher Wirkung. Erschreckend fand die Leiterin der Forschungsgruppe auch, dass die Sportler die Zusätze häufig in viel zu hohen Dosen konsumierten. Dies sei nicht nur gesundheitsschädlich, sondern kann auch ein böses Erwachen beim Dopingtest bringen.

VITAMIN- UND MINERALSTOFFPRÄPARATE UNTER DER LUPE

Die Zeitschrift „Ökotest“ hat in ihrer aktuellen Ausgabe Februar 2008 mehr als 300 Vitamin- und Mineralstoffpräparate untersucht. Schwerpunkt der Untersuchung war dabei die Zusammensetzung und der Vergleich des Inhalts. Die Bewertung richtete sich an den Vorschlägen für Höchstmengen des Bundesinstituts für Risikobewertung (www.bfr.bund.de mit vielen weiteren interessanten Informationen) aus. Ergebnis: Von den 25 untersuchten Multivitaminpräparaten erhielten 24 das Urteil „ungenügend“ und nur eines das Testurteil „gut“.

NADA VERÖFFENTLICHT NEUE BEISPIELLISTE ZULÄSSIGER MEDIKAMENTE

Die NADA hat die aktuelle Beispielliste zulässiger Medikamente 2008 herausgegeben und auf ihrer Homepage veröffentlicht. Die neue Liste kann auch auf www.deutscher-leichtathletik-verband.de im Bereich Anti-Doping heruntergeladen werden. Die Beispielliste zulässiger Medikamente enthält die Namen von Medikamenten sowohl nach Art der Anwendung als auch alphabetisch geordnet, deren Anwendung im Sport erlaubt ist und daher keine Konflikte mit der Verbotsliste birgt. Sie ist ein wichtiges Hilfsmittel bei der Behandlung von Krankheiten, die mit der Verbotsliste im Einklang steht. Medikamente, die darin nicht verzeichnet sind, bedürfen möglicherweise einer Ausnahmegenehmigung. Konkrete Medikamentenanfragen sind direkt an die NADA zu richten.
Direkt zur Liste geht es [HIER].

Deutscher Leichtathletik-Verband, Alsfelder Straße 27, 64289 Darmstadt
Telefon: +49 6151 7708-0, Telefax: +49 6151 7708-11
Internet: www.leichtathletik.de, E-Mail: info@leichtathletik.de

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin